Sonntag, 9. Juli 2017

Buchvorstellung | Der Schatz der Oger - Fantasy Spielbuch von Jens Schumacher

Der Schatz der Oger - Fantasy Spielbuch von Jens Schumacher | Mantikore Verlag | Fantasy Spielbuch | Taschenbuch | 280 Seiten | Preis 11,95 Euro | ISBN: 978-3945493892 | Erscheinungsdatum: 01.06.17 | Ab 10 Jahren | Gehört zur Reihe: Die Welt der 1000 Abenteuer

Aufregung im Dörfchen Roog: Bolko ist verschwunden! Dein Vetter ist ausgezogen, um im finsteren Forst von Yorrok nach dem verschollenen Goldschatz der Oger zu suchen. Dabei steckt dieser Wald voller Gefahren – und möglicherweise hausen dort sogar noch letzte Überlebende der schrecklichen Menschenfresser. Das Schlimmste befürchtend, begibst du dich auf die Suche nach Bolko … Kannst du den Gefahren der Wildnis trotzen und deinen Vetter lebendig zurückbringen?

Ein interaktives Fantasy-Abenteuer: DU entscheidest, welchen Weg du einschlägst, welche Gegner du bekämpfst. Doch Vorsicht, hinter jeder Ecke kann das Verderben lauern! Nur mit Mut, Grips und einer Portion Glück bestehst du alle Prüfungen!

ich kenne diese Art von Abenteuer-Spielebüchern von meinem Mann, der hat solche nämlich als Kind immer gespielt und was er so davon erzählt hat, fand ich sehr interessant.

Diese Bücher sind keine normalen Bücher, die man einfach Seite für Seite liest. Man hat einen Absatz den man liest und an dessen Ende bekommt man die Wahl zwischen 2 oder 3 Entscheidungen die man Treffen kann, dort folgt man dann der angegebenen Abschnittszahl und liest dort weiter. Man blättert also während der Geschichte im Buch hin und her und versucht (in diesem Fall) den Schatz der Oger zu finden ohne zuvor zu sterben. 

Ich finde diese Art der Spielebücher wirklich interessant und man hat auch einen Mehrlesewert. Ich persönlich bin nun schon des öfteren Gestorben (wurde z.B. zertrampelt oder vergiftet) und habe den Schatz noch nicht gefunden, dennoch macht es Spaß immer wieder von vorne anzufangen, einfach eine andere Entscheidung zu treffen und zu sehen wo man dann rauskommt. Es wird auf keinen Fall langweilig, da sich im Buch unendlich viele Möglichkeiten bieten wie man weitermacht.

Im Buch findet man außerdem noch tolle Illustrationen, die das ganze anschaulicher machen. So sieht man z.b. die Gestalten um die es gerade geht usw.

Ich kann nur allen raten: Probiert es einfach mal aus und schaut ob euch das ganze gefällt. Ich persönlich werde mir noch mehr dieser Bücher holen, weil es einfach unglaublichen Spaß macht und man das ganze auch zusammen spielen kann.

Jens Schumacher, geboren 1974, erfindet Geschichten, seit er einen Stift halten kann. Bislang veröffentlichte er über 70 Bücher und Spiele für jugendliche und erwachsene Leser, darunter Fantasyromane, Krimis, interaktive Spiel- und Sachbücher sowie diverse Ausgaben der international erfolgreichen Rätselspielserie BLACK STORIES. Übersetzungen seiner Werke erschienen in 19 Sprachen, 2013 wurde er mit dem Stadtschreiberstipendium der Stadt Hausach im Schwarzwald ausgezeichnet. Seit 2016 bereichern Texte aus seiner Feder regelmäßig eine bekannte deutsche Zeitung.


Ein tolles Spiele- und Leseerlebnis für die ganze Familie. Ich bin begeistert

5 von 5 Chibis


eure Sally 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen