Dienstag, 29. September 2015

[Rezension] Night School 2 - Der den Zweifel sät von C. J. Daugherty




Verlag: Oetinger
Seiten: 432
ISBN: 978-3-8415-0322-0
Preis: Taschenbuch 9,99 Euro

Teil 2 von 5












Kurzbeschreibung:
Allie ist in größter Gefahr: Nach einer atemlosen Verfolgungsjagd durch die düsteren Straßen Londons kehrt sie zurück ins Internat. Doch hier geht es atemlos weiter, denn nun ist Allie vollwertiges Mitglied der geheimnisvollen NIGHT SCHOOL. Gleichzeitig spielen ihre Gefühle für Carter und Sylvain total verrückt. Da erhält sie eines Nachts eine Nachricht von ihrem verschollen geglaubten Bruder. Und ihr wird klar, dass die NIGHT SCHOOL ein sehr dunkles Geheimnis hütet ...

Meine Meinung:

Das Cover:
Es sieht aus wie das erste auch, nur das es in Rot gehalten ist. Ich finde es schön wenn Reihen so gut zueinander passen, das man auch sieht das es eine Reihe ist.

Die Protagonistin:
Allie kennen wir bereits aus dem ersten Band. Ich finde sie hat sich seitdem echt gemacht und wurde erwachsener. Sie ist mir nach wie vor sehr sympathisch und ich kann ihre Sorgen und Probleme nachvollziehen. 

weitere Charaktere:
Rachel und Jo: Freundinnen von Allie auf der Schule
Carter: Allies Freund mit dem sie zusammen ist
Sylvain: Allies Exfreund, den sie immernoch gerne als Freund hat. Er hat sie aus den Flammen im ersten Band gerettet.

Der Schreibstil:
Einfach superspannend und immer für Überraschungen gut. Oft sieht man etwas nicht kommen, das einen dann total mitzieht und man kann das Buch nur sehr schwer weglegen. Deswegen bin ich immernoch so begeistert von dieser Story.
Auch das man in diesem Band mehr über die Night School erfährt und mitbekommt was dort eigentlich alles gemacht wird, fand ich sehr interessant.

Die Autorin:
C.J. Daugherty, Autorin und Journalistin, lebt in Südengland. Sie war u.a. für verschiedene amerikanische Zeitungen als Polizeireporterin tätig, veröffentlichte gemeinsam mit ihrem Mann Reiseführer und schreibt seit einiger Zeit spannende Bücher für junge Erwachsene. Mit ihren Romanen über die »Night School« erntete sie sehr schnell internationale Anerkennung. Die "Teenie-Serie mit Potential" - so der Norddeutsche Rundfunk in seinen Buchtipps - wird bereits in 18 Sprachen übersetzt! C.J. Daugherty selbst sagt über ihr Werk: "Night School kann euch dabei helfen, an der Uni zu überleben, außerdem ein Schweizer Messer, Thunfisch aus der Dose und billiger Gin!"

Mein Fazit:
Ein gelungener zweiter Teil der Reihe und ich kann es kaum erwarten bis der dritte Teil als Taschenbuch rauskommt. Ich habe selten so eine Spannende Geschichte gelesen.

von mir gibt es 5 von 5 Chibis


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen