#cookieChoiceInfo { position: fixed; top: auto; bottom: 0; }

Montag, 20. Juli 2015

[Rezension] Kill Girl. Tödliches Verlangen von A.R.Torre




Verlag: Blanvalet
Seiten: 400
ISBN: 978-3-442-38417-4
Preis: Taschenbuch 9,99 Euro, Ebook 8,99 Euro

Leseprobe












Kurbeschreibung:
Deanna Maddens Leben funktioniert, solange sie die Regeln befolgt:
1. Verlasse niemals die Wohnung. Nicht in einem Notfall. Nicht, um Besorgungen zu machen. Die Tür bleibt verschlossen. Immer.
2. Entwickle niemals Gefühle für einen Kunden. Ziehe dich aus, stelle dich vor die Kamera und performe. Hüte ihre Geheimnisse. Wenn sie dich fragen, erzähle ihnen Lügen.
3. Töte niemanden.
Diese Regeln befolgte Deanna seit drei Jahren, und ihr Leben funktionierte. Bis sie anfing, die Regeln zu brechen …
Thriller meets Erotik - aufregender geht's nicht!

Meine Meinung

Das Cover:
Ich finde das Cover wirklich Hammermäßig. Es sieht aus als wäre mit einem Messer in etwas geschnitten worden das blutet und darin befindet sich eine Frau. 
Es ist so passend zur Story und wirklich gut gemacht

Die Protagonistin:
Deanna ist ein Camgirl und anfangs eher unnahbar. Sie hat Millionen auf ihrem Konto und kann es nicht ausgeben, denn sie schließt sich in ihrer Wohnung ein. Aus Angst jemanden zu Töten, denn in ihr ist dieser Drang. 
Ich musste mich erst an sie gewöhnen, denn sie scheint doch etwas seltsam drauf zu sein. Wie sie es schafft so zu Leben wird zwar gut geschildert, trotzdem könnte ich mir so etwas nie in Wirklichkeit vorstellen. 

Der Schreibstil:
Mir hat der Schreibstil von Anfang an gut gefallen. Man erfährt viel über Deannas Leben als Camgirl, was ich sehr interessant fand. Auch hat man das Gefühl mit dabei zu sein, so sehr wird man von dieser Geschichte angezogen. Ab der hälfte hin beginnt dann das Thriller-Element. Ich war begeistert wie spannend die Autorin manche Sachen geschildert hat und ich konnte das Buch garnicht mehr weglegen. 

Die Autorin:
A.R. Torre ist das Pseudonym der amerikanischen Autorin Alessandra Torre. Nach dem überwältigenden Erfolg ihres ersten erotischen Romans, den sie als E-Book selbst veröffentlichte und der bis an die Spitze der amerikanischen E-Book-Charts kletterte, rissen sich die Verlage förmlich um die junge Autorin. Mit ihrem Thriller »Kill Girl. Tödliches Verlangen« sprengt sie die Grenzen des erotischen Romans und führt ihre Leser in gefährliche Abgründe, wie sie es in diesem Genre noch nie gegeben hat. Alessandra Torre lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn im sonnigen Florida.

Mein Fazit:
Ein toller Erotic Thriller den ich weiterempfehlen kann. Mir hat das Buch spaß gemacht und ich war begeistert von dieser Art Geschichte. 
Wer gerne mal in das Leben eines Camgirls schauen möchte ist hier genau richtig!

von mir gibts 4 von 5 Chibis


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen