#cookieChoiceInfo { position: fixed; top: auto; bottom: 0; }

Freitag, 27. März 2015

[Rezension] Driven von K. Bromberg




Verlag: Heyne
Seiten: 481
ISBN: 978-3-453-43806-4
Preis: Taschenbuch: 8,99 €  Ebook: 7,99 €

Leseprobe












Kurzbeschreibung:
Als Rylee bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung Leute um Spenden für einen guten Zweck bittet, platzt auf einmal der blendend aussehende, aber seltsam gefühlskalte Colton Donovan in ihr Leben. Er ist ein waschechter Playboy, draufgängerischer Rennfahrer und hat Familie in Hollywood – kein Wunder, dass die Frauen ihm reihenweise zu Füßen liegen. Doch Colton hat ab diesem Tag nur noch Augen für Rylee. Er will sie erobern, und bald beginnt er ein gefährliches Spiel der Verführung mit ihr.

Meine Meinung:

Das Cover:
Ich liebe das Cover, das Paar lässt einen in Stimmung für das Buch kommen und ich liebe die Farbe des Lippenstiftes :D

Die Protagonisten:
Rylee ist Sozialarbeiterin und von Anfang an mochte ich sie gerne. Jedoch hab ich nachher bei ihr gemischte Gefühle gehabt, da sie des öfteren Ansichten hat, die ich nicht teilen kann. Im großen und ganzen mag ich sie aber 
Colton ist ein reicher Rennfahrer, anfangs ein totaler "schnösel" den man nicht leiden mag. Doch während der Story wird er immer umgänglicher und man merkt das hinter der harten Schale ein weicher Kern verborgen ist.

Der Schreibstil:
Man kommt super schnell in die Geschichte und wird direkt verzaubert. Die Schreibweise von der Autorin ist aufregend und mitreißend. Worte wie "kess" und "Megawatt-Lächeln", die im Buch vorkommen sind eher selten, aber passen Perfekt in die Geschichte. Mir hat der Schreibstil gefallen und lust auf mehr gemacht.

Die Autorin:
K. Bromberg lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im südlichen Teil Kaliforniens. Wenn sie mal eine Auszeit von ihrem chaotischen Alltag braucht, ist sie auf dem Laufband anzutreffen oder verschlingt gerade ein kluges, freches Buch auf ihrem Kindle. DRIVEN. Verführt ist der Auftakt ihrer hochgelobten DRIVEN-Trilogie.

Mein Fazit:
Ein tolles erstes Buch für diese Reihe, da will man danach direkt mehr. Ich bin mitgerissen worden und in dieser Geschichte versunken, genauso wie ein Buch sein muss.

von mir gibts 4 von 5 Chibis


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen