#cookieChoiceInfo { position: fixed; top: auto; bottom: 0; }

Sonntag, 30. November 2014

[Rezension] Essenz der Götter von Martina Riemer

http://www.carlsen.de/epub/essenz-der-gtter-i/62669

Kurzbeschreibung:
Loreen hat nach dem Tod ihrer Eltern alles verloren. Sie wird aus ihrer vertrauten Umgebung gerissen, von ihrem Freund getrennt und in ein Waisenhaus gesteckt. Seitdem lässt das rebellische Mädchen mit den violetten Haaren niemanden mehr an sich heran. Bis sie Menschen begegnet, die so anders sind, wie sie selbst sich schon immer gefühlt hat. Zu ihnen gehört auch der geheimnisvolle und schweigsame Krieger Slash. Von ihm erfährt sie, dass sie direkt von den Göttern abstammt und eine besondere Gabe hat, welche für einen seit Jahrtausenden geführten Krieg gebraucht wird. Zuerst versucht sie, vor ihrer Bestimmung zu fliehen, doch dann erkennt Loreen, dass sie sich ihrem Schicksal stellen muss. Es könnte nur mittlerweile zu spät dafür sein… Dies ist der erste Band der »Essenz der Götter«-Reihe. Der zweite Band erscheint im Herbst 2015. 

Meine Meinung:

Das Cover:
Ich mag das Cover gerne, die Farben finde ich einfach super, auch weil die Essenz der Götter golden schimmert laut dem Buch :D Auch das Mädchen sieht hübsch aus

Die Protagonistin:
Loreen ist eine Waise und ich mochte sie von Anfang an sehr gerne. Sie hat lila Haare (wie ich auch bald wieder) und ist eher eine Einzelgängerin, kein wunder bei dem was sie schon alles erlebt hat. Eines Tages erfährt sie das sie göttliche Kräfte hat und soll zusammen mit 3 Divinus (die guten in dem falle) auf deren Insel kommen, damit sie für den Kampf gegen die Bösen ausgebildet wird.
Was dann passiert und ob das mit ihr und dem geheimnissvollen Slash was wird könnt ihr dann selbst lesen ;)

Der Schreibstil:
Ich fand es wunderbar das vor jedem Kapitel stand um wen es gerade geht. Das Buch war so schön übersichtlich geschrieben das man es allein deshalb schon lieben muss. Auch der Schreibstil hat mir gut gefallen, die Sätze waren klar und einfach, die Autorin hat es geschafft mich in ihren Bann zu ziehen und ich kanns kaum erwarten das Band 2 erscheint (leider erst Herbst 2015). Ich hoffe wirklich sehr das dieses Buch auch als Taschenbuch rauskommt, denn es zählt ganz klar zu meinen Jahreshighlights.

Die Autorin:
Martina Riemer wurde 1985 in Niederösterreich geboren und wohnt nun in Wien. Zurzeit ist sie als Sachbearbeiterin mit eher zahlenlastigen Arbeiten beschäftigt. Privat geht sie ihrer Leidenschaft Bücher zu lesen und eigene Geschichten zu schreiben, die ihr im Kopf herumschwirren, mit Freude nach. Tagträumerin war sie schon immer, aber erst später wurden Gedankensplitter zu verstrickten Ideen, die sich zu Geschichten formten.

Mein Fazit: 
Ein wunderbarer Auftakt zu einer Trilogie die man nicht mehr aus der Hand geben mag. Ich kann dieses Buch allen Fantasy-Fans wärmstens empfehlen und bin immernoch total begeistert von dieser etwas anderen Geschichte :) 

von mir gibts 5 von 5 Chibis

 

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    sehr schöne Rezi :) Ich bin noch unschlüssig ob ich es lesen möchte oder nicht. irgendwie reizt es mich schon, aber ich habe auch schon viel negativen gehört ... hmm

    Ansonsten ein sehr schöner blog bei dem ich gerne als Leserin bleibe :)

    http://buecherstuff.blogspot.de/

    LG Dinchen

    AntwortenLöschen