#cookieChoiceInfo { position: fixed; top: auto; bottom: 0; }

Mittwoch, 15. Oktober 2014

[Rezension] Kirschkernküsse von Barbara Schinko

http://www.carlsen.de/epub/kirschkernkusse/62193#Inhalt 

Kurzbeschreibung:
Elsie Bairns liebt Katzen, Kirschen und den Sommer – und sie liebt heimlich Cody Fletcher, den mutigen blonden Nachbarsjungen mit dem unglaublichen Lächeln. Als Cody mitten in der Nacht in ihr Haus schleicht und sie zu einer fünftägigen Fahrt quer durch Amerika einlädt, glaubt sie an die Erfüllung ihrer Träume. Der Roadtrip ihres Lebens beginnt, doch bald steht für Elsie fest: Das alles scheint zu verrückt und schön, um wahr zu sein. Und vielleicht ist es das. Denn je mehr Elsie den Mut aufbringt, Fragen zu stellen, desto klarer wird, dass ihr Cody etwas Entscheidendes verschweigt…  

Meine Meinung:

Das Cover:
dieses Cover spricht mich total an, ich finde es super gemacht und es lässt natürlich neben dem Titel erahnen das es sich um eine Liebesgeschichte handelt.

Die Protagonistin:
Elsie kommt erst als kleines Mauerblümchen daher, aber im laufe der Geschichte entwickelt sich ihr Charakter wirklich super. Sie wird eig. richtig erwachsen und steht zu ihrer Meinung. Sie war wirklich sehr sympatisch.

Der Schreibstil:
Der Schreibstil war wirklich super flüssig. Man konnte das Buch in einem Rutsch durchlesen und hatte nicht das Gefühl das man irgendwie seit ewigen Zeiten liest.
Was mich ein wenig stutzig gemacht hat war das Ende, den von einem Moment auf den anderen nimmt die Story eine ganz andere wendung ein, was ich irgendwie schade fand, weil ich mir was ganz anderes vorgestellt habe von der Geschichte

Mein Fazit:
Ich fand das Buch trotz der Wendung am Ende wirklich klasse, ich hab es so schnell durchgelesen gehabt und wenns nach mir ginge, hätten da noch 500 Seiten kommen können ^^ 
Ich kann das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen und hoffe das die Autorin noch viele weitere Bücher schreiben wird

von mir gibts 4 von 5 Chibis




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen