Samstag, 11. Oktober 2014

[Rezension] Gebissen von Carina Mueller

 

Kurzebschreibung:
Einen Werwolf zum Freund zu haben, klingt nach einer ganz schlechten Idee und jeder Menge Schwierigkeiten. Aber Emma könnte nicht glücklicher sein. Liam und sie sind ein Herz und eine Seele, abgesehen von den paar einsamen Vollmondnächten, die es monatlich zu überbrücken gilt. Doch dann beginnt Liam plötzlich schon lange vorm Anbruch der besagten Nächte zu verschwinden. Und das nicht allein, sondern in weiblicher Gesellschaft. Für Emma bricht ihre ganze heile Welt zusammen. Was läuft zwischen Liam und der blonden Schulschönheit Amilia? Und warum sucht ausgerechnet jetzt der arrogante Klassenschwarm Kyle ihre Nähe?

Meine Meinung:

Das Cover:
genaso schön gemacht wie auch das vom ersten Band, ich finde das Cover hat etwas magisches, ein sich küssendes Pärchen unter dem Mond, einfach traumhaft

Die Protatonistin:
Ich muss sagen die Protagonistin ist mir im Buch ziemlich auf den Keks gegangen, sie war total Kindisch und hat sich teilweiße aufgeführt wie eine 2jährige. Ich fand das eher störend im Buch und nicht so toll.

Der Schreibstil:
Der Schreibstil hat mir wieder gut gefallen, die Autorin schreibt schön formulierte Sätze und gibt sich mühe (und schafft es auch) dem Leser die Geschichte näher zu bringen. 

Die Autorin:
Carina Mueller wurde 1984 im schönen Westerwald geboren, wo sie heute immer noch lebt und arbeitet. Neben ihrem Hund und ihren Pferden zählte das Lesen schon immer zu ihren größten Hobbies, woraus sich dann die Idee entwickelte, eigene Romane zu schreiben. Sie selbst liebt Jugendbücher und auch Fantasy-Romane, vor allem die ganz spannenden, weshalb sie auch in diesen Genres schreibt.

Mein Fazit:
Ich finde zweite Bände bei Trilogien meistens nicht so toll, da sie eher der Platzhalter für das große Finale sind, aber trotzdem hat mir das Buch im großen und ganzen gut gefallen. Ich bin wirklich sehr gespannt wie die Story enden wird und freue mich aufs Finale.

Hier seht ihr übrigens meine Rezi zum ersten Band: Klick

ich vergebe 3 von 5 Chibis

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen