#cookieChoiceInfo { position: fixed; top: auto; bottom: 0; }

Sonntag, 19. Oktober 2014

[Rezension] Arkadien erwacht von Kai Meyer

http://www.piper.de/buecher/arkadien-erwacht-isbn-978-3-492-26788-5 

Kurzbeschreibung:
Er senkte den Pantherschädel, leckte die Menschenhaut wie Milch von ihrem Körper und entblößte die goldenen Schuppen ihres Schlangenleibs.
Die Einsamkeit Siziliens birgt düstere Mythen und Legenden. Raubtiere jagen menschliche Beute in den Hügeln. Raubtiere, die sich hinter der Maske verfeindeter Mafia-Clans verbergen.
Als eine Tragödie Rosa aus New York nach Italien führt, ahnt sie nicht, dass sie viel mehr ist als nur ein Mädchen auf der Flucht. Bis sie Alessandro begegnet. Seine kühle Anmut, seine animalische Eleganz faszinieren und verunsichern sie. Nach den Gesetzen der Mafia müsste er ihr Todfeind sein – doch dann stoßen sie gemeinsam auf das uralte Geheimnis ihrer Familien...

Meine Meinung:

Das Cover:
Wirklich gut gemacht, es gibt allerdings 2 Versionen des Covers. Das alte finde ich nicht so schön wie dieses hier. Das schwarz mit der wunderschönen grünen Schlange ist wirklich super gemacht, ich finde es schön das die Schlange durch die Farbe so leuchtend erscheint, denn sie spielt im Buch eine tragende Rolle

Die Protagonistin:
Am Anfang denkt man Rosa ist ein kleiner Goth die ihre Familie in Italien besucht, kurz darauf erfährt man aber, das Rosa zu einem Mafia-Clan gehört und sie hat es faustdick hinter den Ohren. Sie ist wirklich eine tolle und auch starke Persönlichkeit. Ich mochte sie von Anfang an, vor allem ihr aussehen finde ich super (so wie es im Buch beschrieben wird). Außerdem ist sie für ihre 17 Jahre schon sehr Erwachsen.

Der Schreibstil:
Dies war mein erstes Buch von Kai Meyer und ich mochte den Schreibstil sehr. Man merkt das es eher etwas ist für Jugendliche, die einfache Sprache und die länge der Kapitel sind wiklich super. Das einzige was mir ein bisschen gefehlt hat war die Spannung, so richtig spannend fand ich das Buch leider nicht, da hätte man noch ein bisschen mehr machen können.

Der Autor:
Kai Meyer wurde 1969 in Lübeck geboren. Er studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften und arbeitete als Redakteur, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Sein umfangreiches Werk umfasst zahlreiche fantastische, historische und spannende Romane, darunter seine Bestsellertrilogien »Das Wolkenvolk« und die »Arkadien-Reihe«. 

mehr von Kai meyer auf seiner Homepage => www.kaimeyer.com

Mein Fazit:
Ein toller Auftakt für diese Trilogie und ich freu mich schon auf den zweiten Teil den ich hier liegen habe. Trotz der fehlenden Spannung konnte mich die Geschichte fesseln und ich bin gespannt wie es weitergeht mit Rosa

von mir gibts 4 von 5 Chibis


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen