#cookieChoiceInfo { position: fixed; top: auto; bottom: 0; }

Freitag, 31. Oktober 2014

[Re-Read] Harry Potter und der Stein der Weisen von J. K. Rowling

 

Kurzbeschreibung:
Eigentlich hatte Harry geglaubt, er sei ein ganz normaler Junge. Zumindest bis zu seinem elften Geburtstag. Da erfährt er, dass er sich an der Schule für Hexerei und Zauberei einfinden soll. Und warum? Weil Harry ein Zauberer ist. Und so wird für Harry das erste Jahr in der Schule das spannendste, aufregendste und lustigste in seinem Leben. Er stürzt von einem Abenteuer in die nächste ungeheuerliche Geschichte, muss gegen Bestien, Mitschüler und Fabelwesen kämpfen. Da ist es gut, dass er schon Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen Mächte zur Seite stehen."
 
Meine Meinung:
 
Es war so schön einmal wieder dieses Buch zu lesen. Ich habe es zwar bereits mind. 10 mal gelesen, aber das letzte mal vor knapp 5 Jahren.
Ich muss sagen es gab einiges das ich garnicht mehr wusste, ich dachte mir nur so: waaas? das war doch mal ganz anders!
Ich war auch so schnell wieder in der Geschichte drin, wie Harry bei den Dursleys aufwächst und immer Schikaniert wird von allen, weil er die alten Sachen tragen muss die Duddley nicht mehr passen ect. 
 
Ich hatte das Buch auch innerhalb von 2 Tagen ausgelesen, da mich die Geschichte so fesselt.
 
 
Achtung Spoiler:
Hier mal die Sachen die ich schon ganz vergessen hatte, obwohl sie sogar Teilweise im Film vorkommen:
-Hagrid hat einen Drachen
-Die Trankaufgabe am Ende (wie gerne hätt ich sie im Film gesehen)
-Ron ist nicht im verbotenen Wald dabei 
-Es gab 3 Besen beim fangen des Schlüssels
 Spoiler Ende!
 
ich bin so froh das Buch nochmals gelesen zu haben und ich unterhalte mich nun auch mit meiner besten Freundin darüber, da sie momentan die Hörbücher hört :) 
Ich find es super wenn man sich mit Fans austauschen kann und ich glaube ich könnte noch die nächsten 100 Jahre darüber quatschen
 
von mir gibts 5 von 5 Chibis
 
 
 
 
 
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen