#cookieChoiceInfo { position: fixed; top: auto; bottom: 0; }

Sonntag, 28. September 2014

[Rezension] Saeculum von Ursula Poznanski

http://www.loewe-verlag.de/titel-0-0/saeculum-4308/ 

Kurzbeschreibung:
Fünf Tage im tiefsten Wald, die nächste Ortschaft kilometerweit entfernt, leben wie im Mittelalter – ohne Strom, ohne Handy –, normalerweise wäre das nichts für Bastian. Dass er dennoch mitmacht bei dieser Reise in die Vergangenheit, liegt einzig und allein an Sandra. Als kurz vor der Abfahrt das Geheimnis um den Spielort gelüftet wird, fällt ein erster Schatten auf das Unternehmen: Das abgelegene Waldstück, in dem das Abenteuer stattfindet, soll verflucht sein. Was zunächst niemand ernst nimmt, scheint sich jedoch zu bewahrheiten, denn aus dem harmlosen Live-Rollenspiel wird plötzlich ein tödlicher Wettlauf gegen die Zeit. Liegt tatsächlich ein Fluch auf dem Wald?  

Meine Meinung:

Das Cover:
Superschön gestaltet. Allein wegen dem Cover wollte ich das Buch schon lange haben. Auch wenn es nur Schwarz-Weiß ist (oder vielleicht grade deshalb?) finde ich es sehr faszinierend

Der Protagonist:
Bastian ist 20 und Medizinstudent, er lässt sich auf ein Abenteuer ein in dem es darum geht 5 Tage lang in einem Wald wie im Mittelalter zu Leben. Warum er das tut? Natürlich wegen einer Frau ;)
Ich mochte Bastian sehr, er war immer realistisch denkend und auch neugierig auf neues, das hat mir gut gefallen. Auch seinen Charakter fand ich sehr angenehm zu lesen

Der Schreibstil: 
Man liest das Buch aus der Sicht von Bastian, der Schreibstil von Ursula Poznanski ist natürlich wieder super, seitdem ich vor ein paar Wochen Erebos gelesen hatte, war ich dem Schreibstil total verfallen. Sie weiß genau wann man der Spannung noch eins draufgibt und das setzt sie super ein. 

Mein Fazit:
Ein interessantes Buch mit einem interessanten Thema. Ich hab das Buch sehr gerne gelesen und freue mich auf weitere Bücher von ihr

von mir gibts 4 von 5 Sternen

1 Kommentar:

  1. Ich habe das Buch ähnlich bewertet, es war gut zu lesen und hat mir gefallen.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen