#cookieChoiceInfo { position: fixed; top: auto; bottom: 0; }

Mittwoch, 27. August 2014

[Rezi] Stigmata von Beatrix Gurian

http://www.arena-verlag.de/artikel/stigmata-978-3-401-06999-9 

Kurzbeschreibung:
Kurz nach dem Tod ihrer Mutter erhält Emma von einem unbekannten Absender eine alte Schwarz-Weiß-Fotografie, die ein Kleinkind zeigt. Dem Foto beigefügt ist die rätselhafte Aufforderung, die Mörder ihrer Mutter zu suchen. Angeblich soll Emma die Täter in einem Jugendcamp finden, das in einem abgelegenen Schloss in den Bergen stattfindet. Dort stößt sie immer wieder auf unheimliche Fotografien aus der Vergangenheit des Schlosses. Und auch in der Gegenwart häufen sich die mysteriösen Zwischenfälle …

Meine Meinung:

Das Cover:
Ich bin total fasziniert davon, die schönen Ornamente und die Farbe Grün (die zu meinen Lieblingsfarben gehört) finde ich einfach wunderbar abgestimmt. Es ist unheimlich und mysteriös

Die Protagonistin:
Emma ist sehr depressiv, seitdem ihre Mutter einen Autounfall hatte und dabei gestorben ist. Sie geht fast nicht mehr aus dem Haus, isst wenig und verschanzt sich im Zimmer ihrer Mutter. Doch sie hat auch den nötigen Biss um die Mörder ihrer Mutter zu finden.
Ich mochte sie gerne, sie hatte Mut und Ehrgeiz und das gefliel mir bei dieser Person total

Der Schreibstil:
War sehr gut zu lesen, es war einfach geschrieben (Jugendbuch eben) und die Spannung blieb nie weg, man hat sich immer gefragt: "oh, was jetzt wohl passiert?" und man wurde auch nicht enttäuscht, denn wenn man es wusste, grub sich ein neuer Abgrund durch die Welt und es wurde spannender und spannender
 Genauso, sollte ein gutes Buch sein :D

Die Autorin:
Beatrix Mannel studierte Theater- und Literaturwissenschaften in Erlangen, Perugia und München. Danach arbeitete sie zehn Jahre als Redakteurin beim Fernsehen. Seitdem schreibt sie Romane für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die in mehr als zehn Sprachen übersetzt wurden. Für ihre aufwändigen Recherchen reist sie um die ganze Welt. Außerdem unterrichtet sie kreatives Schreiben für alle Altersstufen. Sie lebt mit ihrer Familie in München.
 
Mein Fazit:
Ein tolles Buch, das ich nun auch endlich mal gelesen habe. Ich bin begeistert von der Geschichte und von der Aufmachung dieses Buches

von mir gibts 5 von 5 Chibis

 


Kommentare:

  1. Das Buch habe ich auch auf meiner WuLi ❤
    Nach deiner Rezi will ich das Buch jetzt noch dringender haben :-D

    Liebste Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir ist es auch schon länger auf der WL - deine Rezi macht noch neugieriger.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen