#cookieChoiceInfo { position: fixed; top: auto; bottom: 0; }

Freitag, 29. August 2014

[Rezi] Krähenmann von Corina Bomann

https://shop.coppenrath.de/produkt/61676/kraehenmann/ 

Kurzbeschreibung:
 Rügen/Eliteinternat Rotensand: Ein Serienmörder tötet auf grausame Weise. Seine Spur reicht weit in die Vergangenheit zurück. Auf der fieberhaften Suche nach dem unheimlichen "Krähenmann" kämpft sich die 16-jährige Stipendiatin Clara durch ein Labyrinth aus Verdächtigen und falschen Fährten. Die Mordserie reißt nicht ab und schließlich gerät Clara selbst ins Visier des rachedurstigen Killers ...

Meine Meinung:

Das Cover:
Finde ich ausgezeichnet, es hat mich sofort angesprochen. Auch weil ich ein großer Fan von Krähen und Raben bin - ich finde diese Tiere einfach faszinierend. 

Die Protagonistin:
Clara ist 16 und geht auf ein Internat, sie kommt sehr sympatisch rüber und ich hab gerne mit ihr mitgefiebert während der Geschichte. Sie ist sehr mutig und versucht im alleingang den Krähenmann zu finden und zu stellen, auch wenn die konsequenzen sind das sie den Mörder damit auf sich lenkt

Der Schreibstil:
Ich fand den Schreibstil sehr schön zu lesen, man kam direkt super in die Story rein und alles war schön flüssig. Auch die Spannung konnte sich gut halten und ich war vom Ende wirklich überrascht. Ebenfalls freut es mich das es einen weiteren Band geben wird.

Die Autorin:
Die Autorin über sich: Seit ich denken kann, liebe ich Bücher und seit ich schreiben kann, schreibe ich Geschichten. Mittlerweile erscheinen diese als Bücher bei den Verlagen Ullstein und Coppenrath. Ursprünglich komme ich aus Mecklenburg, lebe jetzt aber in Berlin. Ich mag Bücher, Filme, Musik und Schokokuchen.

mehr findet ihr unter: http://www.corina-bomann-buecher.de/

Mein Fazit:
Ein super-spannender Thriller, der Lust auf mehr macht. Ich finde die Story wirklich super geschrieben und freue mich schon wahnsinnig auf Teil 2 :)

von mir gibts 5 von 5 Chibis

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen