#cookieChoiceInfo { position: fixed; top: auto; bottom: 0; }

Dienstag, 17. Juni 2014

Sarah in Love vonLeocardia Sommer

http://www.klarant-ebooks.de/Sarah-in-Love-Leocardia-Sommer

Kurzbeschreibung:
„Okay, es ist erwiesen. Die schlichte Wahrheit! ICH BIN NICHT SCHLANK! Na und?“ 
Sarah, Mitte 30, ist nicht gerade das, was man ein Topmodel nennt. Trotzdem hat sie beschlossen, so zu bleiben, wie sie ist, und hat endlich dem ewigen Kampf gegen die Pfunde abgeschworen. Einzig an die Liebe glaubt sie nicht mehr, denn sie kann sich nicht vorstellen, dass ein Mann sie sexy und begehrenswert finden kann, so, wie sie eben ist – rund. Als sie Erik trifft, könnte ihr persönliches Märchen wahr werden, wäre da nicht das Teufelchen Zweifel: Spielt Erik nur mit ihr, liebt er sie wirklich und kann sie ihm vertrauen? Welche Ziele verfolgt Sarahs Freundin Nelly? Und, als wäre das nicht genug, ist da auch noch Ben, Eriks bester Freund, der mit ihr flirtet. Wird Sarah in diesem Gefühlschaos den Überblick behalten? Chaos und Angst, Leidenschaft und Sex, Liebe und Hoffnung. Vernunft gegen Gefühl – was wird gewinnen? 
 
Meine Meinung:
Eine super Lovestory!
 
Die Stroy:
Sarah fühlt sich viel zu dick und ist deswegen auch gehemmt jemanden kennen zu lernen, als sie beim Einkaufen mit Erik zusammenstößt und er sie auf einen Kaffee einläd geht sie los - die liebesgeschichte...
 
Die Protagonistin:
Ich konnte mich sehr gut mit Sarah identifizieren, da ich auch an die 30 kg zu viel auf den Rippen habe und mich auch oft schäme, aber das Buch gibt auch echt Mut. 
Manchmal fand ich Sarah dann doch etwas nervig, weil es einfach zu viel genörgel und unsicherheit war, aber jeder reagiert eben anders auf so etwas.
 
Das Cover:
Das Cover gefällt mir gut und ist passend für den Sommer :) Es macht gute laune und die Dame auf dem Cover sieht sehr sympatisch aus ^^ 
 
Der Schreibstil:
Sehr flüssig und gut lesbar, ich hatte vom Lesen her keine Probleme mit dem Buch und werde mir demnächst wohl noch ein paar Romane der Autorin holen :)
 
Die Autorin:
Leocardia Sommer wurde 1964 geboren und lebt mit ihrem Ehemann in Mannheim. Die Protagonisten in ihren Geschichten sind keine Supermänner oder Topmodels, sondern Menschen mit Ecken und Kanten. Sie sind übergewichtig, manchmal unsportlich und auch schon mal brummig – eben ganz normale Typen.

Fazit:
Ein schönes Buch mit einer Liebesgeschichte die ans Herz geht. Ich fand es super das die Protagonistin auch mal ein dickes Mädel ist und nicht immer der Superstar der von allen angeschmachtet wird. 

von mir gibts 4 von 5 Chibis




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen