Samstag, 28. Juni 2014

[Rezi} Angelwood - Kings & Queens von Hendrik Birke

http://www.angelwood.eu/ 

Kurzbeschreibung:
Glaubt Ihr wirklich, dass es keine Wunder mehr gibt? Dass alle Zuversicht verloren ist, nur weil die Welt immer trostloser, gemeiner und egoistischer wird? Denkt Ihr, all das fröhliche Lachen ist verstummt, weil unsere geheimen Wünsche von mürrischen Bösewichtern auf dem Friedhof der Träume vergraben wurden?

Schließt Eure Augen, holt ganz tief Luft und glaubt fest daran, dann seht Ihr selbst, wie majestätische Drachen mit heißem Atem und gewaltigen Schwingen machtvoll über Eure Köpfe brausen und sehnsuchtsvoll Euren Träumen königliche Flügel verleihen.

Verwegene Helden, deren tapferes Herz am rechten Fleck schlägt, deren glorreiches Schwert für die eine - oder manchmal auch andere - segensreiche Sache einen aufrechten Kampf gewinnt. Bezaubernde Prinzessinnen, die voller Sehnsucht und unsterblicher Liebe auf diesen einen Helden und Krieger warten, der sie aus den Fängen heimtückischer Halunken befreit.

Treue Gefährten, die ohne Furcht vereint bis ans Ende der Welt gehen, auf deren Freundschaft man in jeder Schlacht, in jedem noch so scheinbar verlorenen Scharmützel zählen kann. Die Liebe einer Königin, der Stolz eines Königs, die vereint das Wohl der Menschen und ihrer Kinder behüten. Heller, leuchtender, strahlender als Ihr es je in Euren kühnsten Fantasien erahnt.

Begebt Euch auf ein gefährliches Abenteuer und folgt mutig der wunderschönen Serenity, Prinzessin von ANGELWOOD, die gemeinsam mit ihren Freunden auf einer riskanten Reise, in der tugendhafte Werte wie Liebe, Glaube, Kraft, Respekt, Mut, Stolz, Ehre, Treue und tiefe Freundschaft mehr denn je im Kampf gegen das Böse gebraucht werden. Rettet gemeinsam mit den kühnen Gefährten den göttlichen Kompass vor dem Untergang der Menschheit.

ANGELWOOD erzählt von Glück, aber auch von Schmerz.
ANGELWOOD schmiedet neue Bündnisse zwischen Gut und Böse, erringt Siege und erlebt Niederlagen.
ANGELWOOD überwindet den tiefen Graben verfeindeter Seelen und verbündet ehemalige Rivalen
zu loyalen, aufrichtigen Freunden, die gemeinsam aufregende Abenteuer bestehen.
ANGELWOOD weist menschliche Vorurteile hinter dessen Schranken und steht für das lodernde Feuer der Gleichheit und Integrität.
ANGELWOOD ist dieser eine Augenblick, dieser magische Moment, der für jeden von uns alles bedeutet. Für den einen ist es die große Liebe oder der Traum vom ewigen Leben, für den anderen der Glanz eines gehobenen Schatzes oder das tiefe Vertrauen einer innigen Freundschaft.
In Zeiten, in denen Menschen und unsere Gesellschaft wahre Werte und die Aussicht auf Glück, Glaube und Hoffnung verloren sehen, schuf Hendrik Birke gemeinsam mit seinem besten Freund, dem mehrfach ausgezeichneten chinesischen Illustrator Su Haitao, eine heiter-melancholische Geschichte voller Mut, Hoffnung, Freundschaft, Zuversicht und Liebe.
Atemberaubender Zauber, düstere Magie und der stete Kampf zwischen Gut und Böse – all das ist ANGELWOOD. 

Meine Meinung:

Die Story:
Der Kompass, der den nächsten König auswählen soll wurde von "den Bösen" zerstört. Nun liegt es an Serinity, der Tochter des Königs, auf eine Abenteuerliche Reise zu gehen, um den Kristall zu retten.

Das Cover:
Ist total süß gestaltet, ich liebe den Oger Herman und ich finds richtig toll das er auf dem Cover zu sehen ist :D

Die Protagonistin:
Serinity ist die Tochter des Königs und 23 Jahre alt (oder warens 24?). Sie ist eine kleine Frohnatur, genauso wie ihr Vater. Während der Reise lernt man sie ein bisschen besser kennen und merkt, das sie sich für nichts zu fein ist, das finde ich super an ihr. 

Der Schreibstil:
Der Schreibstil ist sehr einfach und flüssig gehalten, einfach auch darum das das Kind nicht nur was für Erwachsene ist. Ich fand den Schreibstil sehr schön und auch die Aufteilung der Kapitel war sehr übersichtig. Was mir natürlich auch gefallen hat waren die Bilder der Charaktere die nach fast jedem Kapitel zu sehen waren. Das ist eine super Idee!

Mein Exemplar:
War ein Rezensionsexemplar vom Autor

Der Autor:
Hendrik Birke [Spitzname: brainfire], freischaffender Grafik-Designer, Journalist und Autor, lebt mit seiner Familie und seiner amerikanischen Bulldogge in Den Haag [Niederlande] am Meer, wo er neben seiner ausgeprägten Liebe zum Schreiben als Verleger des deutschen Männer-Magazins 'bond men's magazine' erfolgreich tätig ist.
Er kämpft seit jeher für den Erhalt menschlicher Tugenden und Wertedenken innerhalb unserer Gesellschaft wie Respekt, Glaube, Gemeinschaftssinn, Toleranz, Höflichkeit und Liebe - jene Werte, denen er in seinen Geschichten aufgrund ausgeprägter Fantasie den nötigen Ausdruck verleiht.Sein Motto lautet: "Glaube an Deine Träume".

Mein Fazit:
Eine super Geschichte, die ich gerne weiterverfolge, denn es ist der erste Teil von mehreren Bänden - wie viele es genau werden weiß ich leider nicht.
Ich würde es jedem Fantasyfan weiterempfehlen, denn diese Geschichte vermittelt so viel mehr als Abenteuer von Serinity. Es geht um Freundschaft, Mut, Toleranz und andere Werte die im Leben wichitig sind und das finde ich sehr schön in der Geschichte verpackt

von mir bekommt die Story 5 von 5 Chibis



1 Kommentar:

  1. Herzlichen Dank für Deine wunderbare Rezension und vor allen Dingen für Deine wertvolle Zeit. Den zweiten Band sende ich Dir natürlich ebenso zu, denn Deine Meinung ist mir auch weiterhin sehr wichtig. Liebe Grüße, Hendrik

    AntwortenLöschen