#cookieChoiceInfo { position: fixed; top: auto; bottom: 0; }

Donnerstag, 15. Mai 2014

Plampi sieht rot von Mirjam H. Hüberli

http://www.merquana-verlag.de/ 

Kurzbeschreibung:
Hey, Leute!
Ich hab ein kleines Problem. Echt, ich versteh die Welt nicht mehr. Wisst ihr, die Familie Kümmerle von nebenan hat einen Feriengast.
Botsch heißt der Hundekerl, eine französische Bulldogge.
Ja, das Vieh ist genauso hundsgemein, wie sich sein Name anhört. Ein richtiger Rüppel! Da frage ich mich natürlich schon, ob vielleicht der Typ schuld ist, dass ich ständig angegriffen werde?
Eines ist sonnenklar: Irgendetwas muss ich unternehmen, sonst drehe ich noch völlig durch!

Meine Meinung:
Plampi sieht rot ist ein wunderschönes Kinderbuch, das ich sehr gerne gelesen habe. 

Es geht dabei um Plampi (den wir ja schon alle kennen ^^) der den Ferienhund der Nachbarn vergraulen will, weil er mit seiner Freundin Blacky in die Stadt gegangen ist - und das ohne ihn! Das geht doch nicht!
Ein neues Abenteuer für den Hund Plampi beginnt und alte Freunde sind auch wieder dabei, so wie z.b. der Kater Balz, der ihm bei seinem vorhaben hilft.

Fazit:
Wenn man Plampi kennt ist das Buch ein absolutes muss, ich finde das Buch wundervoll mit vielen schönen Bildern bestückt und mit viel Herz geschrieben.
Auch wer Plampi noch nicht kennt, wird dieses Buch bestimmt lieben. Besonders für Kinder zum Vorlesen stelle ich mir das toll vor (hach da wünsch ich mir direkt eins)

von mir gibts 5 von 5 Chibis
und ich bedanke mich natürlich beim Merquana Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar!

 
http://www.merquana-verlag.de/



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen