#cookieChoiceInfo { position: fixed; top: auto; bottom: 0; }

Freitag, 9. Mai 2014

Barry Trotter von Michael Gerber

 

Kurzbeschreibung:
Als die Hogwash-Schule für Zauberer durch dunkle Machenschaften der Filmindustrie von der totalen Vernichtung bedroht wird, sieht sich ihr prominentester Schüler Barry Trotter seiner größten Herausforderung gegenüber. Zusammen mit Hermeline und Lon muss er Horden von rabiaten Fans entkommen, seinen ewig schnorrenden Patenonkel Serious Blech abschütteln und den mächtigen Lord Valumart vernichten. Doch das erweist sich als Kinderspiel gegenüber dem wahren Feind: den dunklen Mächten Hollywoods …
  

Meine Meinung:
Lange schon wollte ich dieses Buch lesen, einfach nur um mal zu gucken was da so alles in den Dreck gezogen wird.
Als lustige Parodie kann ich das Buch nun wirklich nicht beschreiben, es gab ein paar Szenen da musste ich lachen, aber das ganze beschränkt sich auf 3-4 Szenen, also nicht sonderlich viel. Außerdem hat mich gestört das das Buch so sehr auf Sex bezogen war, das hat mich irgendwie total genervt.
Die Story an sich fand ich okay.

Die Figuren fand ich mittelmäßig, mit Lon hatte ich übelst mitleid weil er als so dumm dargestellt wird und er ein Loch im Kopf hat (könnten Zauberer das nicht eig. lösen? irgendiwie sehr beschränkt oder?)
Auch allgemein im Buch dachte ich mir oft "Hey, du bist doch Zauberer, warum zauberst du nicht einfach?"
Tja anscheinend wurde da irgendwie nicht mitgedacht, aber na gut

von mir gibts nen kleinen trostchibi, aber mehr auch nicht 


leider gibts hier keinen Link im Bild, da ich auf der Verlagsseite dieses Buch nicht gefunden habe Oo

Kommentare:

  1. Haha, geil =) Ich mag Parodien, aber wenn sie so schlecht sind würde ich auch nur 1 Punkt vergeben. Schade eigentlich, aber heutzutage kommen so viele Parodien aus dem Boden geschossen, dass die meisten echt schlecht sind. =( Früher waren die noch gut, aber heute meist nur noch einfallslos und langweilig.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte das Buch vor ein paar Jahren auch mal in der Buchhandlung in der Hand, aber nachdem ich ein paar Seiten gelesen hatte, fand ich es schon... einfach doof. Schade, Parodien können so witzig sein!

    Ich bin hierhergekommen durch Ankas Lesewoche, und ich schau mich jetzt hier noch ein bisschenn um!

    AntwortenLöschen