Mittwoch, 30. April 2014

Nyx - Das begleitbuch der House of Night Reihe

 

Kurzbeschreibung:
HOUSE OF NIGHT ist keine normale Schule - und das nicht nur, weil es sich dabei um eine Vampirschule handelt. Es ist ein Ort, an dem Geheimwissen, Religion, Folklore und Mythologien verschiedenster Traditionen aufeinandertreffen und etwas Großartiges und Neues erschaffen. In unserem Begleitbuch schreiben namhafte junge Autoren über die Welt der HOUSE OF NIGHT Romane und geben dem Leser Orientierung, sich in der komplexen Vampirwelt besser zurechtzufinden. Kristin Cast schreibt über wechselnde Partner in HOUSE OF NIGHT und unserer eigenen matriarchalischen (und patriarchalischen) Vergangenheit, Karen Mahoney über Nyx und andere Göttinnen aus HOUSE OF NIGHT, John Edgar Browning über Vampire in der Überlieferung, Literatur und im wirklichen Leben, Jana Oliver über Tattoos und andere Zeichnungen, Ellen Steiber über vertraute Katzenfreunde, Yasmine Galenorn über Priesterinnen und die Verehrung von Göttinnen, Jordan Dane über Zoeys indianisches (Cherokee) Erbe, Christine Zika über die Verbindung von Nyx und der Jungfrau Maria, Trinity Faegen über die griechische Unterwelt und ihre Entsprechung in den Romanen. Das Begleitbuch beinhaltet zusätzlich ein ausführliches Namenregister, welches das Geheimnis um Zoeys Nachnamen und die Verbindungen der Katzen zu Camelot, dem alten Ägypten, Mittelerde und vielem mehr aufdeckt.

Meine Meinung:
 Ich hab das Buch jetzt nachdem ich den dritten Band gelesen habe gelesen. Deshalb hat es mich teilweiße schon sehr gespoilert, vielleicht sollte man es erst etwas später lesen. Mir persönlich hat das aber nichts ausgemacht!

Ich fand die Erklärungen im Buch sehr toll, man konnte viel lernen über verschiedene Themen z.B. über die Cherokee oder das die Stadt Tulsa genauso existiert wie im Buch.
Wobei ich sagen muss, manche Schreibstile haben mir garnicht gefallen. Das Buch wurde ja von verschiedenen  Autoren geschrieben und man hat wirklich gemerkt, wie verschieden die Schreibstile sind.

Trotzdem finde ich es eine nette Idee sowas zu machen und von mir gibts 3 von 5 Chibis

 

House of Night 3 | P+K Cast

 

Kurzbeschreibung:
Dunkle Mächte sind im House of Night am Werk, und Zoeys Erlebnisse im Internat nehmen eine rätselhafte Wendung. Stevie Rae ist jetzt eine Untote und kämpft darum, ihre Menschlichkeit nicht vollends zu verlieren. Zoey versucht, ihr dabei zu helfen, doch sie spürt, dass sie das vor den anderen besser geheimhalten sollte. Denn es scheint niemanden mehr zu geben, dem sie wirklich vertrauen kann: Ihre bisherigen Freunde werden plötzlich zu Feinden. Und als es kaum noch schlimmer kommen kann, werden Leichen gefunden, ermordete Vampyre! Zoey findet heraus, dass nichts so ist, wie es scheint.

Meine Meinung:

Achtung Spoiler!!!
 
Der dritte Band der Reihe

Wow, ich fand diesen Band w irklich sehr spannend. Stevie Rae ist untot und lebt erstmal bei Aphrodite im Haus, denn ihre Eltern sind auf Urlaub. Unterdessen versucht Zoey alles um sie wieder zurück zu verwandeln und schafft es sogar schließlich.
Nur Aphrodite wird bestraft, sie verliert ihr Mal das sie zum Vampir macht. Was das zu bedeuten hat weiß ich noch nicht, aber ich fand es sehr interessant wie das alles passieren konnte.
Außerdem verliert Zoey ihre Jungfräulichkeit und das nicht bei Erik sondern bei dem hübschen Vampir Loren. Das er sie nur benutzt hat merkt sie ziemlich schnell, leider kann sie ihn nicht zur Rede stellen, denn er wird getötet, genauso wie die Lehrerin aus Schauspielkunst.

Der dritte Teil hatte einiges zu bieten und ich bin wirklich begeistert von der Story und schon sehr gespannt wie es weiter geht

Was mir aber auch aufgefallen ist das sich weiterhin Rechtschreibfehler durch die Bücher ziehen, das find ich sehr schade, denn manchmal denk ich mir dann schon - wurde das ganze überhaupt korrektur gelesen? 

trotzdem gibts von mir 5 von 5 Chibis für die Stroy



Dienstag, 29. April 2014

Das Haus der dunklen Träume von Stefanie Kasper

 

Kurzbeschreibung:

Ein altes Pfarrhaus, böse Träume und eine schreckliche Wahrheit

Nach sieben Jahren in der Großstadt zieht die junge Annika Burgdorfer wieder in ihr altes Heimatdorf in Oberbayern, wo sie einen alten Pfarrhof kauft und eigenhändig restauriert. Als sie eines Nachts seltsame Geräusche hört, glaubt sie zunächst, die alten Dielen des Hauses würden ächzen. Doch die Geräusche werden zunehmend bedrohlicher. Außerdem verfolgen Annika immer häufiger seltsame Träume, in denen ihr eine Magd namens Maria erscheint, die Ende des 18. Jahrhunderts auf dem Hof lebte. Zusammen mit dem Weltenbummler Victor Rautenstein kommt Annika einem grausamen Geheimnis aus der Vergangenheit auf die Spur …
 

Meine Meinung:
Das Buch hab ich mir aufgrund des Covers ausgeliehen, weil ich es total schön fand. Die Geschichte war an sich auch ganz gut umgesetzt, leider hat mir trotzdem ein bisschen was gefehlt

Der Hauptcharakter:
Annika ist mir am Anfang echt sympatisch rüber gekommen, leider fand ich sie im nachhinein sehr Naiv und manchmal etwas nervig. Wer lässt schon einen Fremden einfach bei sich wohnen? Ich würd sowas nie machen. Trotzdem mochte ich sie als Hauptcharakter sehr gerne.

Der Schreibstil:
Sehr flüssig zu lesen, ohne lästige und langweilige Nebensätze die ewig zu sein scheinen. Finde ich super so. Es wird aus der Sicht von Annika geschrieben bzw aus der Sicht von Marie wenn sie in die Vergangenheit "reist"

Mein Exemplar:
Wieder ein geliehenes Buch von Onleihe

Fazit:
So als "Nebenbei-Lektüre" fand ich das Buch gut, nicht perfekt aber man konnte es lesen. Vielleicht hätte man ein bisschen mehr aus der Story machen können, ich hatte immer das Gefühl es fehlt noch irgendwas

von mir gibts 3 von 5 Chibis



Montag, 28. April 2014

Das siebte Kind von Erik Valeur

 

Kurzbeschreibung:
Sieben Waisenkinder. Sieben Schicksale.
Und ein Geheimnis, das Dänemark erschütern wird:
Jahrzehnte nach ihrer Adoption erhalten sechs
der sieben Waisen einen anonymen Brief, der sie
noch einmal in das Kinderheim Kongslung frühr.
Doch wer von ihnen ist das siebte Kind - und
was hat es vor?

Meine Meinung:
Ich werde über das nur kurz schreiben, da ich es nach 235 Seiten abgebrochen habe.
Ich hatte das gleiche Problem wie damals mit "Verblendung" von Stieg Larson.

Diese 235 Seiten die ich nun gelesen habe, hätte man auch sehr leicht in 20 packen können. Es sind so viele unwichtige Sachen beschrieben, die den Leser einfach nicht interessieren bzw. mich null interessiert haben. Ich hab das Gefühl gehabt bei dem Buch einfach nicht weiter zu kommen und deshalb hab ich es abgebrochen. 
Soweit ich mich im Internet nun informiert habe, haben viele das gleiche Problem wie ich und haben auch abgebrochen oder nur widerwillig fertig gelesen.
Ich hab aber nun wirklich keine Lust mich nochmal durch knapp 600 Seiten zu quälen und Lese lieber etwas das mich interessiert.

von mir gibts keinen Chibi hierfür

 

Samstag, 26. April 2014

House of Night 2 - Betrogen - P+K Cast

 

Kurzbeschreibung:
Zoey hat sich im House of Night eingelebt und gewöhnt sich an die enormen Kräfte, die ihr die Göttin Nyx verliehen hat. Endlich fühlt sie sich sicher und zu Hause, da passiert das Unfassbare: Menschliche Teenager werden getötet und alle Spuren führen zum House of Night. Als die Freunde aus ihrem alten Leben in höchster Gefahr schweben, ahnt Zoey, dass die Kräfte, die sie so einzigartig machen, eine Bedrohung sein können: für alle, die sie liebt.

Meine Meinung:
der zweite Band der Serie und ich bin immernoch so begeistert wie beim ersten Teil :)

Hier kommt auch etwas mehr spannung ins Buch und es wird mysteriöser.
Die Geschichte wird wieder aus Zoeys sicht geschrieben und diesmal muss sie es mit etwas Bösem aufnehmen, etwas das sie sich nie hätte träumen lassen. 
Neferet ist auch nicht das was sie scheint, was ich selbst sehr verstörend fand, denn eig. kam sie im ersten Band super sympatisch rüber. Aber wie es im Buch so schön heißt: Das dunkle ist nicht immer Böses und das helle nicht immer Gutes!

Ich fand Band 2 wirklich super und ich freu mich auf den drtten Band der schon bereit liegt und gelesen werden will :)

 5 von 5 Chibis



Sklavenpack von Miss Mary

 

Kurzbeschreibung:
Vorsicht! Böser Humor im Anmarsch!
Vielleicht hat der Markt nach dem seichten Shades of Grey nur auf
ein amüsantes und knallhartes Gegenstück gewartet.
Nach Liebeskugeln und Schlägen mit einer Samtpeitsche, nach dem Tanz
ums goldene, männliche Kalb, wird die rosarote SM-Brille abgesetzt und
mit festen Frauenhänden der Rohrstock gepackt, um ihn dann auf dem
rosigen Popo eines Wohlstandsbürgers tanzen zu lassen.

Die Geschichte führt den geneigten Leser in die Peepshows von
Hamburgs Reeperbahn bis in die Tiefen eines Dominastudios, in dem
brave Familienväter freiwillig auf Untersuchungsstühlen liegen.
Fasziniert schildert MissMary welche Wünsche an sie herangetragen
wurden, kategorisiert ihre submissiven Gäste in Sparten wie
Adult Babies, Haussklaven, Kliniker, Fetischisten, Masochisten,
Sissymaids, Pets uvm.
Das 100-seitige Buch beschreibt die einzelnen Spezies witzig, hart,
liebevoll und genau – jedoch nie obszön. Da sind Lacher garantiert.

MissMary verschweigt allerdings nicht die dunklen Seiten, die im Umgang
mit dem "Sklavenpack" entstehen. Die Menschlichkeit bleibt in keinem
Moment auf der Strecke. Sie klärt auf und gibt Ratschläge für Sicherheit
und wichtige Verhaltensmaßregeln.

Einem Genre wird das Buch schwerlich zuzuordnen sein.
Dem einen wird der Humor gefallen, dem anderen die Ratschläge, dem
Dritten der tiefe und gnadenlose Einblick in die deutsche BDSM-Szene,
bei dem phasenweise kein Auge trocken bleibt.

"Sklavenpack" ist nichts für Weicheier!


 Meine Meinung:
 Sklavenpack ist ein humorvolles Buch über die Anfänge einer Domina. Ich musse während ich das Buch gelesen habe sehr viel lachen und fand es wunderbar bei auch noch ein bisschen was zu dem Thema zu lernen. 
Für mich selsbt wäre das wohl nichts, aber trotzdem fand ich das Buch super. Die Art wie sie die Geschichten erzählt kommt einfach super sympatisch rüber und  es hat echt spaß gemacht das Buch zu lesen.

Das Buch ist in verschiedene Themen unterteilt über die verschiedenen Praktiken und Vorlieben und ich habe nichts ausgelassen, auch wenn die Autorin bei manchen Sachen warnt das es nichts für zartbeseitete ist :) 

von daher kann ich eig. nur gutes über das Buch sagen

von mir gibts 5 von 5 Chibis


Freitag, 25. April 2014

Rezension | House of Night Band 1 - P+K Cast


Kurzbeschreibung:
Als auf der Stirn der 16jährigen Zoey Redbird eine saphirblaue Mondsichel aufscheint, weiß sie, dass ihr nicht viel Zeit bleibt, um ins House of Night, das Internat für Vampyre, zu kommen. Denn jetzt ist sie gezeichnet. Im House of Night soll sie zu einem richtigen Vampyr ausgebildet werden – vorausgesetzt, dass sie die Wandlung überlebt. Zoey ist absolut nicht begeistert davon, ein neues Leben anfangen zu müssen, so ganz ohne ihre Freunde – das einzig Gute ist, dass ihr unerträglicher Stiefvater sie dort nicht mehr nerven kann.

Aber Zoey ist kein gewöhnlicher Vampyr – sie ist eine Auserwählte der Vampyrgöttin Nyx. Und sie ist nicht die Einzige im House of Night mit besonderen Fähigkeiten... 


Meine Meinung

Die Story (evtl. Spoiler)
Die junge Zoey wird vom House of Night gezeichnet, was bedeutet das sie von nun an auf keine normale Schule mehr geht sondern auf das Vampirinternat "House of Night"
tut sie das nicht, wird sie sterben, aber es ist auch keine Garantie gegeben das sie nicht auch in den nächsten 4 Jahren bevor sie zum richtigen Vampir wird stirbt

Der Hauptcharakter:
Zoey ist mir sehr ans Herz gewachsen, sie gewöhnt sich schnell an den Alltag im HoN und ist fleissig in der Schule, außerdem besitzt sie eine affinität zu allen 5 Elementen, was bisher noch nie vorgekommen ist, genauso das ein Jungvampir schon ein ausgefülltes Mal hat das sich erweitert hat.

Der Schreibstil:
Typischer Jugendbuch Schreibstil würde ich es nennen, ich finde ihn angenehm zu lesen und es hat mir spaß gemacht, auch wenn es manchmal nervt das beschrieben wird was alles an Serien ect. "uncool" ist

Die Autoren:
Phyllis Cast + Kristin Cast:
Sie sind ein perfektes Autorenduo: Phyllis Christine Cast und ihre Tochter Kristin. Gemeinsam haben sie das Genre des Vampirromans um einen originellen Aspekt erweitert: Im Mittelpunkt ihrer erfolgreichen "House-of-Night"-Serie stehen die Geschehnisse innerhalb eines Vampirinternats. Bereits ihr 2005 veröffentlichter Erstling "Gezeichnet" wurde mehr als fünf Millionen Mal verkauft und stand monatelang auf der Bestsellerliste der New York Times. P. C. Cast wurde 1960 in Watseka in Illinois geboren. Bevor sie sich ausschließlich dem Schreiben widmete, arbeitete sie für die US-amerikanische Airforce und war 15 Jahre lang als Lehrerin tätig. Heute lebt Cast mit ihrer Tochter in Oklahoma. Sie reist gerne, geht häufig ins Kino und liebt Wanderungen mit ihren Hunden.

Mein Exemplar:
Ich habe das Ebook auf Amazon gekauft :)

Fazit:
Ich finde das Buch ist ein super auftakt der Reihe und ich bin froh mir das Buch gekauft zu haben, von mir gibts 5 von 5 Chibis






Donnerstag, 24. April 2014

Gewinnspiel Auslosung

So heute bin ich nun endlich dazu gekommen den Gewinner von meinem Gewinnspiel auszulosen, hierzu habe ich die Fruit Machine benutzt und gewonnen hat 

Jessy


Herzlichen Glückwunsch liebes, ich schreib dir gleich mal eine Mail wegen der Adresse :)

Mittwoch, 23. April 2014

neue Erweiterung - Genre Chibis

Ich hab mir gedacht um es allen etwas einfacher zu machen setze ich nun auch noch Genre-Chibis ein, die euch zeigen um was für ein Buch es sich handelt von dem ich gerade schreibe. Ich werde die Chibis in den Rezensionen verwendet, ihr findet sie von nun an in der Übersicht des Buches auf der rechten Seite :)






wie gefallen euch die Chibis?

13 Tage von V.M. Giambanco

 

Kurzbeschreibung:
Seattle. Fünfundzwanzig Jahre sind vergangen, seit drei Jungen gekidnappt und in die Wälder nahe dem Hoh River verschleppt wurden. Einer von ihnen kam nie zurück.
Ein Vierteljahrhundert später steht ­Detective Alice Madison, seit kurzem erst bei der Mordkommission, vor einer viel zu großen ­Herausforderung: Der beliebte ­Anwalt James Sinclair, seine Frau und seine beiden Jungen wurden in ihren Schlafzimmern grausam ermordet. Eingeritzt in den Türrahmen findet die Polizei die makaber verschnörkelten Worte »13 Tage«. Dies ist die Zeit, die Madison bleibt, um zu beweisen, dass beide Verbrechen zusammenhängen - und schließlich zu erkennen, dass sie alles vergessen muss, was sie gelernt hat. Denn dort, wo einst das Leben eines Kindes endete und ein anderes bald enden soll, verschwimmen die Grenzen zwischen Freund und Feind …

Meine Meinung:
Ein Buch das ich fast abgebrochen hätte, da es mir überhaupt nicht gefallen hat. Die Charaktere waren sehr flach gestaltet, ich konnte mir garkein Bild davon machen, der Schreibstil hat mir auch überhaupt nicht gefallen, weil alles irgendwie so arg durcheinander war. Ich hatte das Gefühl das der Autor ständig versucht das Buch in die länge zu ziehen und nur unrelevante Sachen geschrieben werden. Außerdem waren ständig Sprünge zwischen Vergangenheit und Gegenwart, was man aber auch nur daran erkannte das der Hauptcharakter Alice Madison in der Vergangenheit nur Alice heißt und in der Gegenwart Madison. Fand das schon sehr verwirrend

von mir gibts nur 1 Chibi, weil die Geschichte im Ansatz gut ist, aber die Umsetzung lässt echt zu wünschen übrig



Mittwoch, 16. April 2014

meine erste rebuy Bestellung Teil 2

 

So nun gehts zum zweiten Teil meiner rebuy Bestellung :D

 
 

Das Magdalena Evangelium
Ich kenne das Buch nicht, auch die Autorin sagt mir nichts, aber die Kurzbeschreibung hat sich interessant angehört, deshalb hab ich es mir mal gekauft ^^

Kurzbeschreibung:
Wer war Maria Magdalena? Sünderin? Braut Christi? Oder gar die Herrin der Kirche? Diese Fragen stellt sich Maureen Paschal, eine junge amerikanische Journalistin, die sich durch nichts erschüttern lässt. Bis zu dem Tag, als ihr eineverschleierte Frau erscheint und sie über den Abgrund der Zeit um Hilfe anruft. Irgendwo in den Pyrenäen liegt ein Schatz verborgen - tödliches Geheimnis und Hoffnung für die Zukunft zugleich. Nur eine ganz besondere Person kann ihn heben.Ist Maureen Pascal die Verheißene? 


~~~~~~~~~

 

Der Mitternachtszirkus
Mein Freund behauptet den Film hätte ich schon gesehen, aber ich bin mir sicher er hat ihn sich bestimmt angeschaut als er damals in der Schule war. Auf das Buch bin ich aber schon sehr gespannt :)

Kurzbeschreibung:
Darren ist ein ganz normaler Teenager, bis zu dem Tag, als ein geheimnisvoller Mitternachtszirkus in die Stadt kommt. Seine nächtliche Vorstellung hat ungeahnte Folgen, denn Darren muss ein großes Opfer bringen – und zum Halbvampir werden! An der Seite seines neuen Lehrmeisters Mr. Crepsley entdeckt Darren eine dunkle, unheimliche, faszinierende Welt, findet neue Freunde und muss sich ungeahnten Abenteuern stellen …

~~~~~~~~~

 

Die Kathedrale des Meeres
Habe ich ebenfalls wegen dem interessanten Klappentext gekauft, ich war allerdings erstaunt was für ein "oschi" das Buch ist, denn mit über 800 Seiten passt es nicht in meine Tasche ^^

Kurzbeschreibung:
Das mittelalterliche Barcelona im 14. Jahrhundert steht in höchster Blüte. Dort erlebt der junge Arnau den Bau von Santa María del Mar, einer riesigen Kathedrale, wie sie das Land noch nicht gesehen hat. Im Schatten des mächtigen Bauwerks erfährt er am eigenen Leib, welch schweres Los die Arbeit dort ist. Mit den anderen Steinträgern schleppt der Vierzehnjährige die riesigen Felsblöcke vom Montjuïc bis hinunter an den Hafen. Doch während sich die Kathedrale des Meeres in den Himmel reckt, wirft sie auch dunkle Schatten auf das Leben der Menschen: Das Volk leidet unter der Willkür des Adels, die Pest lauert vor den Toren. Und Arnaus Aufstieg zu einem der angesehensten Bürger der Stadt droht ihm zum Verhängnis zu werden: Er wird Opfer einer Intrige, und sein Leben gerät in höchste Gefahr. 

~~~~~~~~~

 

Gibt es intelligentes Leben?
Wie das in meinen Warenkorb gekommen ist weiß ich auch nicht so recht Oo 
ich mag den Kerl nicht mal wirklich, aber wenn ichs schonmal hab wirds auch gelesen ^^

Kurzbeschreibung:
Der Philosoph unter den Comedians sucht nach der Existenz des Geistes: Wo sitzt er? Was macht er? Kann man ihn kennen lernen? Bis ans Ende der Erdscheibe ist Dieter Nuhr gereist, um ihn zu finden - nach Birma, Rarotonga, ja sogar nach Österreich. Die Ausbeute seiner Expedition päsentiert er, wie man es von ihm gewohnt ist: pointiert, satirisch, komisch - NUHR pur.

~~~~~~~~~

 

Der Schatten des Chamälenons
Ebenfalls ein spontankauf wegen der interessanten Kurzbeschreibung ^^

Kurzbeschreibung:
Das Fremde in dir. Wehe, wenn es erwacht!
Das Böse hat viele Gesichter. Wer kennt unser wahres Ich? Sind wir vielleicht nicht der, der wir zu sein glauben?
Als der junge Lieutenant Charles Acland bei einem Einsatz im Irak eine schwere Kopfverletzung erleidet, wird er umgehend in ein Hospital in Birmingham überführt. Doch nicht nur sein Gesicht ist für immer gezeichnet von dem traumatischen Erlebnis – auch seine Seele ist zutiefst verwundet: Gequält von furchtbaren Alpträumen und ohne Perspektive für sein weiteres Leben, entwickelt sich der bisher als heiter und offen geltende Charles zu einem unberechenbaren Mann, der seine Umwelt mit Ausbrüchen unkontrollierbarer Aggression terrorisiert. Er zieht nach London, doch dort gerät er schon bald ins Visier der Polizei, die im Fall eines kaltblütigen Serienmörders ermittelt. Und alles weist darauf hin, dass Acland mit den Taten in Verbindung steht …
 
 

Dienstag, 15. April 2014

meine erste reBuy bestellung Teil 1

Ja ich habs auch endlich mal getan, ich habe bei rebuy bestellt und ich finds echt super :D 
15 Bücher hab ich mir gekauft die ich euch in 3 Teilen zeigen möchte ♥

 
das sind die ersten 5 Bücher die ich mir geholt habe


 

Der erste Teil von Eragon, wollte ich schon lange mal haben und nun besitze ich ihn :D

Kurzbeschreibung:
Der fünfzehnjährige Eragon lebt mit Onkel und Cousin in einen kleinen Dorf in der Bergen von Alagaesia. Die Menschen sind arm, das Leben ist hart – aber Eragon gefällt es. Das ändert sich jedoch schlagartig, als er in den Bergen einen geheimnisvollen Stein findet, der sich als Drachenei entpuppt. Denn kaum ist der Drache geschlüpft, gerät Eragons ganze Welt ins Wanken: Brutale Schergen des grausamen Königs Galbatorix jagen ihn, ermorden seinen Onkel und stecken den Hof in Brand. Eragon verliert in einer einzigen Nacht seine Familie und seine Heimat. Und so verlässt er das Dorf und macht sich auf die Suche nach den Mördern.
Dabei steht ihm nicht nur der Drache Saphira zur Seite, sondern auch der alte Brom, ein Geschichtenerzähler mit einer geheimnisvollen Vergangenheit. Er offenbart Eragon nach und nach, warum Galbatorix so versessen darauf ist, Eragon und Saphira zu finden. Der König ist nämlich an die Macht gekommen, indem er die einst mächtigen Drachenreiter vernichtet hat. Und jetzt bedroht mit Eragon ein neuer Drachenreiter sein Imperium. Zuerst versteht Eragon die Furcht des Königs nicht – doch dann lernt er mithilfe von Brom seine magischen Fähigkeiten kennen. Auf ihrer Reise übt er sich in dieser gefährlichen Kunst, aber die bösen Mächte scheinen ihnen immer einen Schritt voraus zu sein. Bis Eragon schließlich das geheime Versteck der Varden findet, die schon seit Jahrzehnten im Verborgenen gegen Galbatorix kämpfen. Alles läuft auf eine entscheidende Schlacht zu ...

~~~~~~~~


Schlafes Bruder
von dem Buch hab ich schon so viel gehört, es aber nie gelesen, ich bin sehr gespannt

Kurzbeschreibung:
"Das ist die Geschichte des Musikers Johannes Elias Alder, der zweiundzwanzigjährig sein Leben zu Tode brachte, nachdem er beschlossen hatte, nicht mehr zu schlafen." Mit seinem atemberaubenden Debütroman über das Leben und Sterben eines musikalischen Genies in einem österreichischen Bergdorf, der mittlerweile in der 30. Auflage erscheint, gelang Robert Schneider ein sensationeller Welterfolg.

~~~~~~~~
                                        

  Barry Trotter
Als rießen Harry Potter Fan muss man das auch mal gelesen haben, ich wollts schon vor etlichen Jahren mal kaufen, aber irgendwie is mir immer die Wollte ausgegangen xD jetzt hab ich es in meinem Besitz 

Kurzbeschreibung: 
Als die Hogwash-Schule für Zauberer durch dunkle Machenschaften der Filmindustrie von der totalen Vernichtung bedroht wird, sieht sich ihr prominentester Schüler Barry Trotter seiner größten Herausforderung gegenüber. Zusammen mit Hermeline und Lon muss er Horden von rabiaten Fans entkommen, seinen ewig schnorrenden Patenonkel Serious Blech abschütteln und den mächtigen Lord Valumart vernichten. Doch das erweist sich als Kinderspiel gegenüber dem wahren Feind: den dunklen Mächten Hollywoods …
 
 ~~~~~~~~

 

PS ich liebe dich
Ich kenn den Film und find ihn super :) ich bin gespannt wie das Buch ist

Kurzbeschreibung:
Einmal drückt sich Holly den blauen Baumwollpullover ihres Mannes Gerry ins Gesicht und spürt seinen vertrauten Geruch in die Nase steigen. Das ist wie ein Schlag in die Magengrube -- ein Schlag, nach dem sie sich sofort übergeben muss. Denn Gerry ist tot, und nun beginnt die härteste Zeit in Hollys Leben.
Aber Gerry hat sich einen Trick ausgedacht, mit dem er Holly auch nach seinem Tod noch trösten kann. Denn er hat ihr Briefe hinterlassen, in denen Aufgaben stehen, die seine Frau erfüllen soll. Einfache Dinge sind das zumeist: sich endlich eine neue Nachttischlampe kaufen etwa. Oder Karaoke singen. Und am Ende hat es der tote Gerry geschafft, Holly wieder zum Leben zu erwecken.

  ~~~~~~~~

 

Weil du bei mir bist
 Das Buch sagt mir garnichts, ich habs auch eher für meine Mutter mitbestellt, weil die gerne so nen kram liest ^^ aber ich denk ich werds auch lesen

Kurzbeschreibung:
Auf die Nacht folgt der Tag. Und auf den Tod das Leben.Emmas Leben ist einfach perfekt. Und seit sie mit John zusammenwohnt, scheint das Glück vollkommen. Aber dann passiert ein schrecklicher Unfall, und plötzlich ist Emma allein. 
Als wäre auch sie selbst gestorben, verkriecht sie sich im Schneckenhaus ihres Schmerzes. Doch dem sehen Emmas Freunde nicht lange tatenlos zu. Und irgendwie ist auch John immer noch für sie da.
Bald wird Emma klar, dass sie von den Menschen, die sie liebt, gebraucht wird. Dass sie stark sein muss, wenn sie für andere da sein will. Und sie begreift, dass das Glück ganz nah sein kann, wenn man meint, es für immer verloren zu haben.




Kennt ihr irgendeines der Bücher? Wie ist eure Meinung?

Montag, 14. April 2014

Draußen wartet die Welt von Nancy Grossman

 

Kurzbeschreibung:
Ihre Welt ist eine andere – ein Mädchen auf der Suche nach sich selbst
Kein Handy, kein Kino, kein Make-up … Was für jedes andere Mädchen unvorstellbar klingt, ist für die 16-jährige Eliza die einzige Welt, die sie kennt. Eliza gehört zur Gemeinde der Amish und lebt mit ihrer Familie ein frommes, abgeschiedenes Leben wie vor Hunderten Jahren. Doch diesen einen Sommer darf sie in der Welt draußen verbringen, mit all den Verheißungen und Versuchungen, die diese birgt. Der erste Film, der erste Song, der erste Kuss. Dort lernt Eliza auch Joshua kennen. Sie weiß, sie wird am Ende eine Entscheidung treffen müssen … und diese wird endgültig sein.

  Meine Meinung:
Ein wunderbares Buch das mich umgehauen und zum Nachdenken gebracht hat. Ich interessiere mich sehr für Amish, schon seit längeren Lese ich immer wieder Artikel und guck mir die Serie an die auf RTL Living läuft :)

Der Hauptcharakter:
Eliza ist 16 und hat ihr Rumspringa. Sie will raus in die weite Welt und sie schafft es dann auch als Kindermädchen zu arbeiten. Sie scheint sehr aufgeweckt zu sein, will viel Erleben und das mochte ich total an ihr. Manchmal fällt sie wieder zurück in ihre Welt der Amish, aber dann besinnt sie sich und lebt weiter alles aus was es gibt. Ich hab mich mit ihr gefreut und mit ihr gelitten.

Der Schreibstil:
Es wirs aus der Sicht von Eliza geschrieben. Der Schreibstil an sich gefällt mir sehr gut ich konnte gut in die Geschichte reinkommen und wurde regelrecht in den Bann gesogen ^^ Einmal hätte ich fast meine Haltestelle für die Arbeit verpasst Oo 
Wirklich sehr gut geschrieben.

Mein Exemplar:
Mein Exemplar habe ich aus der Bücherei über Onleihe ausgeliehen

Mein Fazit: 
Ein außergewöhnliches Buch über eine ausergewöhnlich schöne Geschichte, die man auf jeden Fall gelesen haben muss. Auch wenn man nicht so auf Romane steht. Es bringt einem sehr zum nachdenken in Sachen Familie und mir wurden ein bisschen die Augen geöffnet.

von mir gibts 5 von 5 Chibis




Freitag, 11. April 2014

kleines Gewinnspiel zum Geburtstag

Ich hab ja nächste Woche Geburtstag und deswegen gibts für meine lieben Leser ein kleines Gewinnspiel, es gibt 2 Preise zu gewinnen:

 

Die Regeln:
  1. Ihr seid leser meines Blogs (auch neue Leser dürfen gerne mitmachen)
  2. Ihr schreibt mir welches Buch ihr gerne gewinnen würdet in einem Kommentar
  3. Ihr Teilt dieses Gewinnspiel, für jede Platform auf der ihr es teilt gibt es 1 Los extra (bitte die Links mit im Kommentar angeben)
  4. Ihr wohnt in Deutschland und seid über 18 Jahre als (bei unter 18 Jahren braucht es die erlaubnis eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten)
  5. Schreibt mir warum gerade ihr gewinnen wollt :)
  6. Außerdem brauche ich eine gültige Emailadresse von euch, sonst kann ich euch ja garnicht bescheid geben ^^

Ihr bekommt natürlich noch die Kurzbeschreibungen der Bücher:

Dead Eyes: 
Im neuen Roman des Meisters düsterer Szenarien, Chris Priestley, ist Thrill von der ersten Seite an garantiert. Alex, Sohn eines englischen Schriftstellers, reist mit seinem Vater nach Amsterdam und beginnt mit der hübschen Studentin Angelién die Stadt zu entdecken. Auf einem Fohmarkt stößt er auf eine alte Maske, die er erwirbt und wenig später - allein in seinem Hotelzimmer- aufsetzt. Plötzlich verändert sich die Welt um ihn, denn er beginnt seine Umgebung mit den Augen der früheren Maskenträgerin wahrzunehmen. Während Alex mehr und mehr über dieses Mädchen mit der Maske erfährt, begibt er sich gleichzeitig auf einen schmalen Pfad zwischen Gefahr und Faszination.  

Und dann kam der Richtige:
Frauen denken viel über die Liebe nach, unser gesamtes Liebesleben haben wir jedoch selten im Blick. Welche Erfahrungen haben wir gemacht, seit wir als Zwölfjährige den Jungen aus der Parallelklasse beäugten? Wer hat uns in der Liebe wie geprägt und was haben wir aus unseren Beziehungen mitgenommen? Frauen zwischen 19 und 76 Jahren erzählen ihre bezaubernden, erschütternden, lustigen und erotischen Geschichten - und liefern intime Einblicke in heutige Liebesbiografien.


Das Gewinnspiel geht bis einschließlich 22.04.2014

ich wünsch euch viel spaß und Erfolg

Donnerstag, 10. April 2014

Rezi | Das Los von Tibor Rode

 

Kurzbeschreibung:
Für was bist du bereit, deine Seele zu verkaufen? 
Diese Frage müssen sich vier Menschen in verschiedenen Teilen der Welt stellen, als ihnen ein mysteriöser Mönch die Teilnahme an einem jahrhundertealten Spiel anbietet. 
Ihr Einsatz: alles, was sie besitzen.
Der Gewinn: ein Preis von unermesslichem Wert - die Erfüllung all ihrer Träume.
 Alle vier lassen sich auf das Spiel und seine Regeln ein. Aber dann geschieht ein Mord, und die Teilnehmer erkennen, wie hoch ihr Einsatz wirklich ist ...  

Der Autor:
Tibor Rode, 1974 geboren, arbeitet als Autor, Rechtsanwalt, Mediator und Lehrbeauftragter. Neben Studium und Beruf war Tibor Rode lange Jahre für verschiedene Medien als Journalist tätig. 2013 erschien sein erfolgreiches Roman-Debüt "Das Rad der Ewigkeit". Der Thriller "Das Los" ist sein zweites Buch. 

Meine Meinung (evtl Spoiler):
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, ich bin richtig in die Story reingesunken und hab mitgefiebert. Sehr packend und spannend.

Die Hauptpersonen:
Trisha - sie ist eine Pokerspielerin und ich fand sie sehr sympatisch, konnte immer nachvollziehen was sie getan hat und hab mich mit ihr gefreut
Henri - ein Anwalt der wegen Betrug im Knast sitzt, ihn konnte ich sehr schwer nur einschätzen, ich wusste nie ob er nun gut oder Böse ist, aber das Ende hat es mir dann gezeigt ^^
Pandeep - ein Inder der in einem Slum in Mumbai wohnt. Er hat sein Geld für eine indische Lotterie ausgegeben bei der man eine unfertige Wohnun gewinnen konnte, die hat er auch gewonnen, doch leider fehlt ihm nun das Geld um seine Tochter zu retten, die schwer krank ist. Er ist mir richtig ans Herz gewachsen, ich mochte ihn und das Ende hat mich sehr gefreut :)
Carter - ein Wallstreetfutzi den ich überhaupt nicht leiden konnte, er ist unsympatisch und tut immer so als wär er der größte, dabei ist er hoch verschuldet. Aber jeder bekommt auch seine gerechte Strafe

Der Scheibstil:
Es wurde abwechselnd aus der Sicht der Hauptpersonen geschrieben, ab und zu gab es auch Kapitel die uns ins 18 Jahrhundert geführt hat, zu den Anfängen des Lotto.
Der Text war flüssig zu lesen und gut verständlich.

Fazit:
Ein Buch das ich sehr gerne gelesen hab, ich bin nun fast traurig das es schon ausgelesen ist. Für Fans die spannende Bücher mögen ist das Buch ein absolutes muss :) 

von mir gibts 5 von 5 Chibis


Montag, 7. April 2014

Die Puppe von Mo Hayder

 

Kurzbeschreibung:
Als Zelda Lornton in der psychiatrischen Klinik von Bristol tot aufgefunden wird, glauben alle zu wissen, wer daran schuld ist – der Geist von Beechway, von dem erzählt wird, dass er nachts die Patienten in ihren Zimmern heimsucht und sie dazu treibt, sich selbst zu verletzen, manchmal sogar tödlich. AJ, der verantwortliche Pfleger, will an diese Gerüchte nicht glauben, doch die Klinikleitung hält ihn strikt an, die mysteriösen Vorkommnisse für sich zu behalten. Als dann der psychisch schwer kranke Isaac Handel unerwartet entlassen wird, hat AJ einen Verdacht. Isaac ist ein verurteilter Mörder, der seine Eltern auf brutale Weise umgebracht hat. Nach seiner Entlassung ist er plötzlich unauffindbar. Plant er erneut zuzuschlagen? AJ sucht Hilfe bei Detective Inspector Jack Caffery, der ganz und gar nicht an Geister glaubt …
  

Meine Meinung:
Ich hab das Buch durch zufall wieder auf Onleihe entdeckt und mich direkt dafür eingeschrieben, da ich die Kurzfassung sehr ansprechend fand. Das Buch hatte ich jetzt auch sehr schnell durch, weil es mir wirklich super gefallen hat

Die Charaktere:
Es gibt verschiedene Charaktere, da ist AJ der Krankenpfleger in der psychischen Anstalt ist und zu dem ich irgendwie leider gar kein Bild im Kopf hatte.
Dann Inspektor Jack Caffery der eig. der Hauptcharakter der Geschichte ist, er ist mir sehr sympatisch vorgekommen.
Penny, die ihren Hund verloren hat und etwas schreckliches weiß.
Flea, die in einem Mordfall steckt und ebenfalls Polizistin ist.

Der Schreibstil:
Es wurde immer von der Person aus geschrieben die gerade "das Kapitel übernimmt"woran ich mich ja mittlerweile auch schon gewöhnt habe.
Der Schreibstil an sich war schön zu lesen, man ist gut in die Story gekommen und auch schnell vorrangekommen.

Mein Fazit:
Ein Packender Psychothriller der mich nicht mehr losgelassen hat. Es ist der sechste Fall von Jack Caffery und ich hab leider mit diesem hier angefangen, was aber egal ist, denn man kann die Geschichten auch durcheinander lesen. Ich denke ich werde mir demnächst mal die anderen  5 Fälle holen :)

von mir gibts 5 von 5 Chibis



Donnerstag, 3. April 2014

Unter dem Delphinmond von Sabine Kosubek

 

Kurzbeschreibung:
Babsi spricht nicht.
Nachdem ihre Eltern bei einem Autounfall ums Leben kamen, lebt sie bei ihrer Verwandtschaft. Diese wollen Babsi wieder zum Sprechen verhelfen und fliegen auf eine fast einsame Insel. Dort freundet sie sich mit dem Delphin Destiny an. Fortan geschehen seltsame Dinge und Babsi versucht die Geheimnisse zu lösen.
Wird sie dabei auch ihre Stimme wiederfinden?
Ein fantastisches Abenteuer auf einer zauberhaften Insel im Mittelmeer beginnt…

Meine Meinung:
Ein tolles Buch das ich auch direkt an einem Tag durchgelesen habe. Ich fand die Geschichte echt toll

Der Hauptcharakter:
Babsi ist stumm seit sie 5 Jahre alt ist, sie hat durch einen Unfall ihre Eltern verloren und wächst nun bei ihren Pateneltern und deren Sohn auf. Sie ist ein quirliges Mädchen das sich mithilfe von Zeichensprache und geschriebenen Zettelchen verständigt

Der Schreibstil:
Das Buch ist aus der Sicht von Babsi geschrieben. Der Schreibstil ist einfach zu lesen und auch für jüngere etwas. Die Autorin schafft es alles geheimnisvoll wirken zu lassen.

Mein Fazit:
Ich finde das Buch super. Es hat Spannung, Action und alles was ein Buch braucht :)

von mir gibts 5 von 5 Chibis


Ich danke dem Merquana-Verlag für das Rezensionsexemplar

http://www.merquana-verlag.de/



Mittwoch, 2. April 2014

Was will Sissi hier? von Birgit Huspek

mehr findet ihr unter www.carlsen.de


Kurzbeschreibung:
Die schusselige Buchhändlerin Sophie kann es nicht glauben: Auf der Society-Party ihrer besten Freundin Amanda wird sie für ein Casting entdeckt und soll sich um die Hauptrolle in einem Sissi-TV-Dreiteiler bewerben. Um sich angemessen vorzubereiten, besucht sie an Kaisers Geburtstag Sissis Sommerresidenz in Bad Ischl. Und trifft dort eine Zeitreisende: Die Hausherrin persönlich, im Nachthemd. Damit nimmt das Chaos seinen Lauf und führt Sophie, Amanda und Sissi an den Gardasee. Die Kaiserin amüsiert sich großartig, Sophie ist ein nervliches Wrack und der schöne Kommissar Julian Lindenberg hat bereits die Verfolgung aufgenommen ... Eine rasante Komödie mit Chaos-Faktor und österreichischem Charme!  

Meine Meinung:
Ich hab das Buch gestern in einem Rutsch durchgelesen, es hat mich sehr viel spaß gemacht das Buch zu lesen. Es hatte viel Witz und ich musste auch oft lachen (was mir komische Blicke im Bus beschert hat) 

Die Charaktere:
Sind sehr schön beschrieben und ich hab Sophie richtig gerne gehabt. Amanda widerrum mochte ich garnicht, ich kann mir garnicht vorstellen wie man mit so einer Person befreundet sein kann.

Der Schreibstil:
Sehr einfach zu lesen und ich fand ihn super. Er ist ein bisschen anders als das was ich momentan lese, wobei ich aber sagen muss das ich diesen Schreibstil sehr gerne mag. Das ganze Buch ist aus der sicht von Sophie geschrieben.

Fazit:
Ich fand das Buch super und es ist mal ne abwechslung bei dem ganzen düsteren Zeug das ich mometnan lese ^^

von mir gibts 5 von 5 Chibis



Dienstag, 1. April 2014

Seitenleser März Statistik

Es ist schon wieder ein Monat rum und nun kommen wir zu unserem Fazit im März:

 

Wie ihr seht sind wir ein paar weniger geworden, aber das ist ja nicht schlimm

wie immer ist Mimi unsere fleissigste leserin und von Zauberfeder fehlt mir leider noch der März, bitte melde dich einfach hier bei mir, dann trag ich dich nach ♥

ich freu mich das die meisten fleissig weiter dabei sind und wünsch euch weiterhin viel spaß