#cookieChoiceInfo { position: fixed; top: auto; bottom: 0; }

Samstag, 15. März 2014

Neuzugänge 15.03.2014

und heute auch schon wieder 2 interessante Bücher gefunden ^^

 
Das Wüstenparfüm - Krimi - 335 Seiten - Kostenlos auf Amazon

Kurzbeschreibung:
Die deutsche Studentin Jo Zakyneros, die an einer Ausgrabung in der Libyschen Wüste teilnimmt, wird Opfer eines Anschlages. Bewegungslos liegt sie im Sand und sieht sich räuberischen Beduinen oder gar arabischen Terroristen ausgeliefert. Es ist die Zeit des Embargos, und das isolierte Land birgt zahlreiche Gefahren für Ausländer. Doch die junge Frau hat Glück: Ein fremder charismatischer Mann namens Achmed eilt ihr zu Hilfe und pflegt sie hingebungsvoll in der Einsamkeit der Wüste. Allmählich begreift Jo, dass sie unter dem Schutz eines einflussreichen Beduinenoberhauptes steht. Als Scheik Achmed seinerseits erfährt, dass Jo eine Pflanzen- und Duftexpertin ist, die sein Interesse am Gewürzhandel und an den alten Karawanenwegen leidenschaftlich teilt, öffnet er sich ihr. Sein Wissen um exotische Aromen und antike Städte – und nicht zuletzt sein unwiderstehlicher Duft – faszinieren Jo; nicht minder angetan ist Achmed von ihrer Schönheit und ihrem Verstand. Denn Jo besitzt die Fähigkeit, komplexe Parfüme genau zu analysieren. Dank dieser seltenen Gabe gelingt es Jo schließlich, die Drahtzieher des blutigen Attentats ausfindig zu machen. Deren Spur führt über Regierungspaläste, Auktionshäuser, Alchimistenstuben direkt in eine deutsche Universität ...

 
Besatzungszone Erde - Dystopie - 125 Seiten - kostenlos auf Amazon

Kurzbeschreibung:
Die Menschheit war nicht die erste, intelligente Zivilisation, die auf der Erde lebte. Schon sehr lange vor ihr bevölkerten die Quawa diesen Planeten. Bevor sie die Erde verließen, versetzten sie zum Schutz ihrer Bauten, die Drehachse des Planeten und vergruben so ihre Stadt, unter dem dicken Eis des Südpols. Die Quawa hatten zwar ihren Ursprung weit entfernt im Weltall und nur eine kleine Kolonie auf der Erde errichtet gehabt, dennoch beanspruchten sie bei ihrer Wiederkehr den ganzen, blauen Planeten für sich. Diese Aliens sahen die Menschheit als Ungeziefer an, dass sich in ihrem Haus breitmachte.
Sie begannen die Menschen systematisch auszulöschen. Doch der Menschheit gelang es, dass sie unter strengen Gesetzen der Quawa geduldet wurden. Die wenigen Überlebenden arbeiteten seither für die Aliens und dürften als Lohn dafür überleben.

Die Menschen wurden in drei Kasten eingeteilt. Es gab fünf Ratsmitglieder, die aus der höchsten, goldenen Kaste stammten, welche die Menschen nach Wünschen der Quawa regierten. Diese Ratsfamilien lebten auf riesigen Anwesen, die im innersten Ring um die Quawasiedlungen auf Antarktika gebaut wurden. Nathan Daniels stammte aus einer dieser Ratsfamilien. Er zweifelte niemals diese neue Weltordnung an, bis eines Tages seine gesamte Welt aus den Angeln gerissen wurde, als plötzlich seine Frau verhaftet wurde. Ihr wurde vorgeworfen ein Mitglied des Widerstands zu sein. Um Gewissheit zu erhalten, ob seine Frau ihn wirklich nur benutzt hatte, stürzte Nathan sich in ein Abenteuer, das die Welt verändern sollte.

Der dystopischer Roman Besatzungszone Erde zeigt auf spannende Art, wie eine Minderheit ihre Interessen durch Überwachung und Gehirnwäsche durchsetzen kann. Der Autor bringt den Leser durch viele Parallelen zur heutigen Welt zum nachdenken, ohne dabei den roten Faden der Geschichte aus den Augen zu verlieren. Wem die Romane „1984“ und „Schönen neue Welt“ gefielen, wird mit diesem Buch ganz sicher seine Freude haben.



Ich hab euch die Links mit reingesetzt, es kann natürlich sein das sie nicht mehr Kostenlos sind bis ihr draufklickt, weil manche Bücher nur 1 Tag und selten sogar nur ein paar Std kostenlos sind. Ich schreibe hier nur auf was ich dafür gezahlt habe :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen