#cookieChoiceInfo { position: fixed; top: auto; bottom: 0; }

Freitag, 28. Februar 2014

BookLess 2 - Gesponnen aus Gefühlen von Marah Woolf

 

Kurzbeschreibung:
„Ich möchte, dass du gehst. Ich will dich nie wieder sehen. Du hast mich benutzt“, flüsterte Lucy. „Ich weiß“, antwortete Nathan. „Aber bitte, lass es mich gutmachen. Allein hast du keine Chance. Du musst dir von mir helfen lassen. Du musst mir vertrauen.“ „Geh einfach“, bat sie. Nathan hat Lucy verraten. Aber kann sie es stattdessen riskieren, ihre Freunde um Hilfe zu bitten? Kampflos wird sie dem Bund die Bücher nicht überlassen. Sie muss ihre Aufgabe erfüllen, bevor die Welt der Worte verloren geht. Niemand wird sie aufhalten, am allerwenigsten Nathan. Während sie verzweifelt versucht, einen Ausweg zu finden, nimmt das Schicksal bereits seinen Lauf …

Meine Meinung:
Der zweite Teil der Reihe hat mich wieder mal verzaubert. Es geht wieder um Lucy, die die Bücher vor dem Bund retten will, der sie der Menschheit wegnimmt.

Spannend bis zur letzten Seite schreibt Marah Woolf in einem wunderbaren Schreibstil der sich sehr flüssig lesen lässt. 
Die Story gefällt mir nach wie vor und ich kann es kaum erwarten das der dritte Teil rauskommt (Sommer 2014) da es im zweiten Teil wieder ein offenes Ende war.

Ich vergebe 5 von 5 Chibis

 
 

Dienstag, 25. Februar 2014

Der Troja Code von Turhan Boydak




 

Kurzbeschreibung:

Sein Auftrag war noch nicht beendet. Paulson wusste, dass er nicht viel Zeit hatte. Man würde die Leiche bald finden.
Er stand gerade an einer Ampel in der Nähe seines Hotels, als er die Nachricht las: „Die Tochter. Finden Sie heraus, ob sie etwas weiß.“

Werner Dreyer, Professor für Altertumskunde, wird tot aufgefunden. Schnell verdichten sich die Hinweise, dass Dreyer keines natürlichen Todes gestorben ist. Vor seinem Tod hatte er kryptische Nachrichten an seine Tochter Helena geschickt; in ihnen deutete er an, eine fulminante Entdeckung gemacht zu haben, die die Wahrheit über die Ursprünge der Kultur Europas enthüllen würde. Helena versucht, die geheimen Botschaften ihres Vaters zu entschlüsseln. Gemeinsam mit ihrem Freund Tim will sie die Ursache für den Tod ihres Vaters ergründen. Ihre Suche führt sie bis in die Türkei.
Doch die Mörder ihres Vaters haben sie längst im Visier und eine gnadenlose Verfolgungsjagd beginnt …


Meine Meinung (mit Spoiler):

Ein Türkischer Ackerbauer findet eine mysteriöse Tontafel, er zeigt sie seinem Freund, dem Professor für Alterumskunde und deshalb werden beide Ermordet.
Denn die Tafel zeigt ein Geheimnis das nicht ans Licht kommen darf, sie ist die bestätigung das es Atlantis wirklich gab.

Selten habe ich in einem Buch so viel über Geschichte gelernt wie hier, ich weiß nicht ob alles stimmt was dort steht, aber ich geh bei dem meisten davon aus. Da ich sowieso an sowas total interessiert bin war es für mich ein vergnügen das Buch zu lesen, ich kann mir aber auch vorstellen das manche das Buch deshalb nicht mögen werden.

Am Anfang fand ich es hört sich alles ein bisschen nach Dan Brown an, wenn man so die Kurzbeschreibung liest, aber im nachhinein war es völlig anders als erwartet. Ich hatte zwar nicht so viel Zeit zu lesen diese Woche, aber ich hab jedes mal als ich Zeit habe den Kindle in die Hand genommen und zu gucken wie es weiter geht. 
Ich hoffe sehr das der Autor noch weitere Bücher schreibt, denn er hat wirklich Talent. Der Schreibstil war schön zu lesen, manchmal hatte ich jedoch Rechtschreibfehler (fehlender Buchstabe) oder gleiche Sätze 2 mal gesehen, das ist aber nicht oft vorgekommen, mir ist es nur aufgefallen.

Das Buch empfehle ich gerne weiter und vergebe 4 von 5 Chibis

 
 
 

Montag, 24. Februar 2014

Meine KW 8

 

Was hab ich alles in der KW mit meinen Büchern gemacht?

Ich habe 1 Buch abgebrochen (Rabenzauber) 94 Seiten
Ich habe 1 Buch komplett gelesen (Der Troja Code) 427 Seiten
und 1 Buch angefangen (Dark Kiss) 56 Seiten

Also gesamt gelesen: 577 Seiten
Pro Tag ca 82 Seiten

Außerdem habe ich:

2 Bücher gewonnen (Kinderwunschtage und Serienunikat)
und 16 Bücher für 0,00 € auf Amazon gekauft

Puh da hab ich ja ganz schön runtergeladen an Büchern, zum glück waren die Kostenlos

seit ihr interessiert an so kostenlosen Büchern? Manche sind echte Schätze!
dann schreibe ich täglich Links
diese gelten aber oft auch nur 1 Tag


Ich bin mit dem Lesen nicht so zufrieden, hätte mehr schaffen können, aber hab das ganze Wochenende Dr. House geguckt, meine Chefin hat mir die erste Staffel ausgeliehen ^^

mal sehen wie es diese Woche wird, ich hab spätschicht in der Arbeit...




Dienstag, 18. Februar 2014

Abgebrochen | Rabenzauber von Patricia Briggs



  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 03.03.2008
  • Aktuelle Ausgabe : 03.03.2008
  • Verlag : Heyne, W
  • ISBN: 9783453523159
  • Flexibler Einband: 990 Seiten
  • Sprache: Deutsch 
  • Preis: Taschenbuch 14,00 €



Kurzbeschreibung:
Raben – geheimnisvoll und dunkel, Wesen voller Magie und Zauber. Überbringer mysteriöser Botschaften, gefürchtete Begleiter von Hexen und Magiern. In Patricia Briggs’ phantastischem Epos werden diese Geschöpfe auf atemberaubende Weise lebendig und zum Schlüssel in einem uralten Rätsel.
Am Fuße des Schattengebirges wohnt die junge Seraph, eine jener geheimnisvollen Zauberinnen des Raben, die einst von Dorf zu Dorf und von Kontinent zu Kontinent zogen, um die Welt mit ihrer Magie vor bösen Kräften zu bewahren. Als eine Verschwörung das Geheimnis des Rabenordens bedroht, muss Seraph endlich dem Ruf ihrer Ahnen folgen…

Meine Meinung:
Nur ein kurzer Post hier drüber, ich habe das Buch nämlich nach quälenden 94 Seiten abgebochen. Ich komme weder mit dem Schreibstil klar noch mit der Story. Ich hatte das Gefühl in dem Buch passiert garnichts und jeder Satz sah gleich aus, ständig wurde 1000 mal gesagt wie die Personen heißen ect.
Wenn das Buch nicht 990 Seiten hätte, dann hätte ich mich wohl durchgequält, aber bei diesen vielen Seiten vergeht mir die Lust am lesen.

von mir gibts hierfür keinen Chibi


Montag, 17. Februar 2014

Rabenschwärze - Das Mädchen aus Istland von Halo Summer

 

 Kurzbeschreibung:

Das Mädchen Elsa wird entführt, als sie dreizehn Jahre alt ist. Fortan versucht sie, in ihre Heimat zurückzukehren, nach Istland, der Welt, aus der sie stammt. Doch der Weg zurück ist von Feinden verstellt und von Fragen, die sie fast um ihren Verstand bringen: Wurde sie jemals geboren? Woher stammt ihr Gesicht? Ist sie überhaupt ein Mensch? Auf der Flucht vor überweltlichen Parteien, die ihren Tod oder ihre Gefangenschaft fordern, kommt sie dem Rätsel ihrer Existenz langsam näher. Alle Wege führen unweigerlich nach Sommerhalt: einer unaufgeklärten Welt, in der ein Mann, ein Buch und das Ende aller Dinge auf die erwachsene Elsa warten. Erster Teil des Zweiteilers 'Rabenschwärze'.


Meine Meinung (mit Spoiler):

Eines meiner lieblingsbücher, ich lese es bereits zum zweiten mal.

Elsa ist 13, ein Mädchen das in Istland wohnt und keine Freunde hat, denn sie hat diese unheimlichen Augen, sie sind schwarz und sie scheinen kein Ende zu haben.
Außerdem ist Elsa ein Rabe, nur das weiß sie noch nicht, bis sie eines Tages in eine andere Welt entführt wird.
Dort beginnt ein Kampf ums überleben, die Menschen dort sperren Raben ein oder wollen sie Auslöschen, denn Raben sind böse, sie wollen in die alte Welt Kundrien und wenn ein Rabe dies schafft - so sagt man - werden alle Welten die es gibt in sich zusammenfallen und verschwinden. 
Das muss natürlich verhindert werden.

Auf der Flucht vor den Möwen (die sie in einen Käfig sperren wollen) und den Ausgleichern (dei ein neues Verfahren etnwickelt haben einen Raben zu töten ohne das er wiedergeboren wird) stolpert sie in die Arme von Gaiuper und seiner Armee von Rabendienern. Diese wollen Elsa nach Kundrien führen...

Ein so spannendes und vielseitiges Buch, das immer wieder neu die Fantasie beflügelt. 
Ich stelle es mir wundervoll vor durch so viele Welten schreiten zu können und mich in einen Vogel oder eine Maus zu verwandeln zu können. Andererseits bringt das nicht wenn man gejagt wird oder?

Das Buch könnte ich mir auch wundervoll als Film vorstellen :) 
Die Personen sind so toll beschrieben und ich kann sie mir auch schon richtig vorstellen.

Der Schreibstil ist leicht zu lesen und überfordert nicht mit ewig langen Sätzen usw. das fand ich sehr angenehm. An ein paar Stellen war ich etwas verwirrt, aber da ist man schnell wieder drinnen.

Es gibt auch einen zweiten Teil (der Grubenmann) den ich demnächst vorstellen werde 

von mir gibts auf jeden fall 5 von 5 Chibis



Sonntag, 16. Februar 2014

Noah von Sebastian Fitzek




 

Kurzbeschreibung:

Er weiß nicht, wie er heißt. Er hat keine Ahnung, wo er herkommt. Er kann sich nicht erinnern, wie er nach Berlin kam, und seit wann er hier auf der Straße lebt. Die Obdachlosen, mit denen er umherzieht, nennen ihn Noah, weil dieser Name tätowiert auf der Innenseite seiner Handfläche steht. Noahs Suche nach seiner Herkunft wird zu einer Tour de force. Für ihn und die gesamte Menschheit. Denn er ist das wesentliche Element in einer Verschwörung, die das Leben aller Menschen auf dem Planeten gefährdet und schon zehntausende Opfer gefunden hat.


Meine Meinung (evtl. mit Spoiler):

  Das neue Buch von Sebastian Fitzek ist erstklassig, so wie alle anderen auch von ihm. Oft habe ich bis spät nachts gelesen, weil es viel zu spannend war es weg zu legen und wieder hatte man bis zum schluss keine Ahnung wie alles zu stande gekommen ist, aber dafür ist Fitzek ja bekannt :)

Es geht um Noah, der von einem Obdachtlosen gefunden und aufgepäppelt wird. Er hat sein Gedächtnis verloren und weiß nicht wer er ist, bis ihm ein Killer erwischt und er sich bruchstückhaft an sein Leben erinnert. Um die Verschwörung die er aufhalten muss um die Menschheit zu retten...

Ich muss sagen für mich hat sich das alles erstmal nach Dan Brown angehört und als ich das Buch gelesen habe musste ich direkt an "Inferno" denken, das eine ähnliche Thematik hat. Wie ich finde ein wichtiges Thema. 
Ich fand es gut das im Anschluss noch ein kleines Interwiev mit Sebastian Fitzek dabei war, in dem er Stellung zum Buch nimmt und seine Meinung vertritt, finde ich ganz super :) 

Für die Fans unter euch ist das Buch ein absolutes muss und wer Fitzek noch nicht kenn sollte sich auf jeden Fall mal seine Bücher kaufen (ich empfehle "Der Seelenbrecher"). Für mich ist der der deutsche Steven King und ich hoffe er schreibt noch sehr viele Bücher.

von mir gibts 5 von 5 Chibis



Samstag, 15. Februar 2014

Die fünfte Lesenacht

Es geht wieder los mit der lesenacht :)

und wie immer kommt die gleiche erste Frage:


Welches Buch liest du und wie siehts mit Verpflegung und dem Leseplatz aus? (evtl. mit Foto) und was nimmst du dir für heute Abend vor?

Ich lese gerade "Rabenschwärze - das Mädchen aus Istland" dazu gibts nen Rockstar Energy und ich lese auf meinem gemütlichen Sofa - Ich nehme mir vor das ich das Buch bis zu 80% lese (derzeit bin ich bei 45%)


Frage 2:

Wie viele Bücher besitzt ihr? (Print- und Ebooks)

Ich besitze 250 Printbücher (es sind mehr, aber so viele habe ich in meiner Wohnung, der Rest liegt noch bei meiner Mutter im Haus) und ca. 600 E-Books 


Frage 3:

seid ihr in irgendwelchen Bücherforen oder communities? oder habt ihr einen tollen Blog den ihr hier vorstellen möchtet?

Ich bin in verschiedenen Foren und Seiten z.B. Büchereule,  Lovelybooks und in vielen Lesegruppen bei Facebook.

Frage 4:

was ist euer Lieblingsbuch und warum?

Eine schwere Frage für mich, aber ich würde sagen es ist Harry Potter, kein Buch hat mich so in seine Welt gezogen, ich habe die Bücher bereits alle mind. 5 mal gelesen und könnte es immer wieder machen  

Freitag, 14. Februar 2014

Lesenacht am 15.02.2014

 

morgen startet wieder eine Lesenacht, hierzu gibt es sogar eine Facebookseite


ich würde mich freuen wenn wieder fleissig mitgemacht wird :)

es wird auch wieder stündlich eine Frage geben, wie ihr es breits kennt

ich wünsch euch viel Spaß




Mittwoch, 12. Februar 2014

Neuzugang

Heute habe ich Post erhalten - und was war natürlich drin? Bücher :D

Hier möchte ich euch gleich meine 2 Neuzugänge zeigen, die mir der Mira Taschenbuch Verlag zur verfügung gestellt hat:

 

Ich freu mich schon richtig drauf sie zu lesen, hier die Kurzbeschreibungen schonmal vorab:

Dark Kiss:
Gefährliches? Oh nein, nicht mein Ding. Übervorsichtig, unauffällig - das bin ich, Samantha. Zumindest war ich das. Bis ich durch einen leidenschaftlichen Kuss eine "Gray" wurde. Seitdem hat sich etwas geändert. In mir tobt ein Hunger, der nichts mit Essen zu tun hat. Und nur wenn ich anderen ihre Seele raube, kann ich ihn stillen. All dies weiß ich von Bishop. Zuerst hielt ich ihn für einen verwirrten Straßenjungen, aber er ist ein Engel, in einer gefährlichen Mission zur Erde gesandt. Denn das Böse, das mich zur "Gray" gemacht hat, muss bekämpft werden. Ich kann nur hoffen, dass Bishop mich und meine Seele retten kann. Dafür werde ich alles tun.  

Schwarze Seelen:
Ein erster brutaler Mord an einem Mädchen in Washington, bizarre Verschwörungstheorien und ihre eigene Mutter, die sich verhängnisvoll von dem mysteriösen Reverend Everett angezogen fühlt, führen die FBI-Agentin Maggie O'Dell zu der fanatischen Sekte "Kirche der geistigen Freiheit". Doch welcher Wahn treibt den Killer dazu? Maggie muss versuchen, sein psychologisches Profil zu erstellen, um ihn überführen zu können. Und die Zeit wird knapp, denn der Täter schlägt erneut zu und löscht auf grauenvolle Weise das Leben einer zweiten jungen Frau aus ... 


ich finde sie hören sich beide richtig spannend an oder?

ich denke ich werde noch diese Woche mit einem anfangen, da ich gerade dabei bin "Noah" von Sebastian Fitzek zu verschlingen :)

Kennt ihr die Bücher, habt ihr sie vielleicht auch schon gelesen? Wie war eure Meinung?

Sonntag, 9. Februar 2014

Pan Trilogie | Die verborgenen Insignien des Pan von Sandra Regnier



  • rscheinungsdatum Erstausgabe : 05.12.2013
  • Verlag : Impress
  • ISBN: 9783646600100
  • Seiten: 349 Seiten
  • Preis: Kindle 3,99 €





Kurzbeschreibung:
Eigentlich sollte sich Felicity ja glücklich schätzen. Nicht nur scheinen plötzlich sämtliche Jungen aus ihrer Schule an ihr interessiert zu sein, sie ist auch bereits mit dem bestaussehendsten Typen Londons verlobt. Nur leider ist die Verlobung schon vor Jahrhunderten arrangiert worden und ihr Zukünftiger der etwas zu charmante Halbelf Leander FitzMor, der viel zu vielen Frauen den Kopf verdreht. Felicity kann sich einfach nicht entscheiden, ob sie ihn lieber schlagen oder ihm doch endlich den alles verändernden Kuss geben soll. Zu allem Überfluss spitzt sich auch die Lage in der Anderwelt zu und wieder hängt alles von Felicity ab. Nur sie kann die für die Elfen so wichtigen Insignien finden, muss dafür aber ziemlich durch die Zeit reisen …


Meine Meinung:

Der letzte Teil der Trilogie und der hat mich wirklich umgehauen.
Endlich ergibt alles einen Sinn und die Puzzlestückchen passen zueinander. Nun ist sicher wer Freund und wer Feind ist, auf wen man zählen kann und auf wen nicht.
Der Krieg der Elfen und Drachen steht bevor, Fay hat die Insignien des Pan, aber wem übergibt sie diese kostbarkeiten die den Sieg bringen?

Nebebei läuft ihr Leben an der Schule weiter, ihre Mutter macht sich plötzlich Sorgen um sie, da sie öfter nicht nach Hause kommt, sie scheint also auch aufmerksamer geworden zu sein (davon abgesehen hätte sich in deuschland schon lange das Jugendamt eingeschaltet, wenn ein Kind ständig unentschuldigt im Unterricht fehlen würde)

Ihre Schwester Anna ist immer noch ein kotzbrocken, sie scheint Fay überhaupt nichts zu gönnen, das finde ich sehr schade.

aber ich bin wirklich erfreut über das Ende und finde die Trilogie wirklich sehr gelungen. Wenn man auf Fantasy steht muss man das gelesen haben :)

5 von 5 Chibis


Flammenblut | Im Zeichen des Schicksals von Mina Hepsen



  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 20.01.2014
  • Aktuelle Ausgabe : 20.01.2014
  • Verlag : Goldmann Verlag
  • ISBN: 9783442479818
  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Sprache: Deutsch 
  • Preis: Kindle 8,99 €, Taschenbuch 9,99 €



Kurzbeschreibung:
Das Schicksal hat sie zueinander geführt und damit in größte Gefahr gebracht. Wird ihre magische Gabe sie schützen können?

Celine hat eine besondere Gabe: Sie kann in die Zukunft sehen. Mithilfe ihrer Tarotkarten und durch Visionen erhält sie Einblicke in das, was sein wird. Dennoch war ihr Leben nicht leicht. Ihre ersten Jahre verbrachte sie im Waisenhaus, bevor sie in eine grausame Pflegefamilie kam, aus der sie nur mit Mühe entfliehen konnte. Seitdem lässt sie sich von ihren Visionen leiten, bis sie eine davon direkt in die Arme des attraktiven Josh Beaumont treibt. Das Schicksal hat sie zu ihm geführt, jetzt muss sie nur noch herausfinden, warum …
 
Meine Meinung:
Ich fand das Buch an sich ganz gut. Teilweise verwirrend (warum nimmt man ein fremdes Mädchen in seinem Haus auf? Wie kann man die Behörden so umgehen?) und manchmal ein bisschen umständlich geschrieben.

Der Schreibstil an sich hat mir gut gefallen, er war verständlich, aber ich hatte manchmal so das Gefühl das manche Sätze nicht so hingeschrieben gehörten. Ich kann es selbst kaum beschreiben.

Die Gesichte war mal was erfrischendes, neues und gut durchdacht. Ein Mädchen das Visionen hat und Dschinn besiegt :) super Idee. Schön fand ich auch das man selbst einblick in die Welt der Dschinn bekommen hat und somit gut informiert war.

wer sich für so etwas itneressiert dem empfehle ich das Buch gerne, es ist der erste Band der Flammenblut-Reihe.

4 von 5 Chibis



Samstag, 8. Februar 2014

vierte Lesenacht - heute ab 21:00 Uhr

Heute habe ich wieder eine Lesenacht vor, für alle die von Lovelybooks hier sind, tut mir leid, die Seite hat bei mir nen totalen spinner. Nach 2 Klicks bin ich jedes mal wieder ausgeloggt, ihr könnt dort gerne in der Gruppe schreiben oder mir hier per Kommentar antworten

Folgende fragen gibt es heute:

21:00 Uhr - Welches Buch liest du und wie siehts mit Verpflegung und dem Leseplatz aus? (evtl. mit Foto) und was nimmst du dir für heute Abend vor?

22:00 Uhr - Wie viele Bücher hast du dieses Jahr schon gelesen? Welches war Top und welches Flop?

23:00 Uhr - Wie gefällt dir das Cover deines heutigen Buches?

24:00 Uhr - Benutzt du ein Lesezeichen? Was für eins ist es? (evtl Foto)

01:00 Uhr - Abschluss, wie viel hast du geschafft, bist du zufrieden damit?




21:00:

ich lese den letzten Band der Pan Trilogie auf meinem gemütlichen Sofa, dazu gibts leckere Sesamnüsse. Am liebsten würde ich das ganze Buch fertig lesen

 

22:00:

Ich habe bereits 15 Bücher gelesen
Top waren die ersten zwei Bände der Pan Trilogie
einen Flop war das Buch "Rebellion"

23:00:

Das Cover gefällt mir gut, es ist das gleiche wie bei Teil 1 und 2, nur das es in Gelb ist
mir gefällt die Burg im Hintergrund total :)

24:00:

Ich benutze Post-it Klebchen, da ich lesezeichen oft verliere ^^

01:00:

Ich bin leider nicht so weit gekommen wie ich vorhatte, aber trotzdem ist ein gutes Stück geschafft

Sonntag, 2. Februar 2014

Die dunkle Prophezeiung des Pan von Sandra Regnier



  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 10.10.2013
  • Aktuelle Ausgabe : 10.10.2013
  • Verlag : Impress
  • ISBN: 9783646600094
  • E-Buch Text: 369 Seiten
  • Preis: Kindle: 3,99 €




Kurzbeschreibung:
Es ist wirklich nicht leicht, die Auserwählte der Elfenwelt zu sein, wie Felicity Morgan täglich feststellen muss. Statt der erwarteten Lobeshymnen steht sie jetzt plötzlich unter Mordverdacht und der Elfenkönig ist persönlich hinter ihr her. Da hilft es auch nicht wirklich, Leander FitzMor, den bestaussehendsten Typen Londons, an seiner Seite zu haben, vor allem nicht, wenn man sich seiner Absichten nie ganz sicher sein kann. Wie gut, dass Felicity ihr Herz ohnehin schon an den attraktiven Filmstar Richard Cosgrove verloren hat. Nur leider kann er ihr nicht weiterhelfen, als sie plötzlich im Versailles des 18. Jahrhunderts erwacht …

Meine Meinung:
Der zweite Teil der Pan-Trilogie, wieder sehr spannend und wundervoll geschrieben.
Lee ist verschwunden und Fay, wie Felicity jetzt von allen genannt wird begibt sich auf die anstrengende Suche nach ihm.

Für solche romantiker wie mich ein totales muss :)
Fay begibt sich an den Hof von Versailles, außerdem begibt sie sich auf eine Reise ins Elfenreich. Was wird ihr dort passieren? Was ist mit Lee?
Ob sie ihn finden wird?

Ich kann es selbst kaum fassen, aber ich hab das Buch innerhalb von 2 Tagen gelesen und ich hatte nichtmal wirklich viel Zeit zum lesen. Aber es fesselt einen total, wenn man in diese wundervolle Welt der Fantasie abtaucht, in der Elfen und andere Fabelwesen vorkommen. Einfach herrlich :)

Von mir gibts natürlich 5 von 5 Chibis


Samstag, 1. Februar 2014

Stand Seitenleser Challenge Januar

Heute morgen habe ich mich mal durch eure Blogs geklickt und habe geguckt wie weit ihr seid :) Ich hab mich richtig gefreut das die meisten von euch sehr fleissig am lesen sind. 

Schade finde ich das manche noch garnichts gemacht haben, aber ihr habt ja auch noch Zeit ;)

Hier ist mal ein ausschnitt aus der Tabelle:



Wie ihr seht war Mimi wirklich sehr sehr fleissig :) finde ich super!

Habt ihr ein Ziel für Februar? 
Ich würde ja gerne die 4000 knacken :)