Mittwoch, 8. Januar 2014

Sheila Roberts - Merry Ex-Mas



  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 01.11.2013
  • Aktuelle Ausgabe : 01.11.2013
  • Verlag : MIRA Taschenbuch
  • ISBN: 9783862788361
  • Flexibler Einband: 299 Seiten
  • Sprache: Deutsch 
  • Preis: Kindle/Taschenbuch: 8,99 €

Kurzbeschreibung:
Weihnachten ist die schönste Zeit des Jahres - auch wenn drei Freundinnen in Icicle Falls das ganz anders sehen. Dieses Jahr wird die Liebe wiedergefunden und Raum für neue Träume eröffnet. Cassandra freut sich auf die Hochzeit ihrer Tochter. Aber ihr Exmann will sich mit seiner neuen Vorzeigefrau bei ihr einquartieren. Ihre Freundin Charlene hat ein anderes Problem: Vor einem Jahr hatte Richard sie sitzen gelassen und ist mit einer Kellnerin durchgebrannt. Jetzt will er sie zurück und versucht, Charlene unter dem Mistelzweig zu überraschen. Und die arme Ella muss so lange mit ihrem frisch Geschiedenen unter einem Dach leben und streiten, bis das Haus verkauft ist ...
Der Zauber der Weihnacht weist den drei Freundinnen den Weg. Merry Ex-Mas!

Meine Meinung:
 Ich hatte die tolle Idee nun auch mal so ein Frauenbuch zu lesen. Leider hab ich gemerkt das das alles garnix für mich ist. Viel zu viel Rumgeheule und schnulzige Szenen *urgs*
 Trotzdem hab ich das Buch durch gelesen.

Es geht um 3 Freundinnen die in Icicle Falls leben, alle haben Probleme mit ihrem Ex-Freund/Ex-Mann. Cass Tochter heiratet und außgerechnet ihr Ex-Mann und seine neue Frau müssen bei ihr im Haus übernachten, da sie kein Zimmer mehr bekommen, Ella lebt noch zusammen mit ihrem Ex-Mann in einem Haus, das sie versuchen zu verkaufen und Charly hat ein eigenes Restaurant zu managen, als plötzlich ihr Exfreund auftaucht und ihr unter die Arme greifen will, da kann doch etwas nicht stimmen?

Im allgemeinen fand ich das Buch echt lustig geschrieben, ich bin sehr oft durcheinander gekommen mit den Namen und irgendwann hab ich das einfach ignoriert, auch das die Mutter von einer der dreien manchmal anders heißt hat mich total verwirrt.
Wie schon oben geschriebn war mir das Buch etwas zu schnulzig und vorhersehbar, darum bekommt das Buch von mir auch eine neutrale Bewertung

3 von 5 Chibis

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen