Sonntag, 29. Dezember 2013

Richelle Mead - Blutssschwestern - Vampire Academy Teil 1



  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 15.01.2009
  • Aktuelle Ausgabe : 15.01.2009
  • Verlag : Egmont vgs
  • ISBN: 9783802582011
  • Flexibler Einband: 304 Seiten
  • Sprache: Deutsch 
  • Preis: Kindle: 11,99 €, Taschenbuch 12,95 €

Kurzbeschreibung:
Die Vampire Academy ist eine Schule für junge Vampire und ihre Beschützer. Auch die siebzehnjährige Rose – halb Mensch, halb Vampir – wird hier zur Wächterin ausgebildet. Sie hofft, eines Tages ihrer besten Freundin Lissa zur Seite stehen zu können, der letzten Überlebenden der Vampirfamilie Dragomir. Seit Lissas Eltern bei einem Autounfall den Tod fanden, besteht zwischen Rose und Lissa eine besondere Verbindung. Kurz darauf kommt es zu einer Reihe merkwürdiger Vorfälle. Irgendjemand scheint es auf Lissas Leben abgesehen zu haben. Der Einzige, dem sich Rose anvertrauen kann, ist der gut aussehende Wächter Dimitri, der ihr Nachhilfestunden geben soll 

Meine Meinung:
Ich fand das Buch echt super, ich bin ja sowieso ein Vampirfan seitdem ich Buffy das erste mal im TV gesehen habe ^^ 

Hier geht es um eine Schule in der Vampire - Moroi genannt - und Dhampire - Halb Mensch und halb Vampir - lernen. Die Dhampire werden zu Wächtern der Moroi ausgebildet, denn sie müssen sich vor den Bösen Vampiren (den Strogoi) in Acht nehmen, die Menschen und Moroi töten.
Vasilisa (ich finde hier den Spitznamen Lissa total dämlich) und Rose sind die Hauptpersonen, die beiden sind mit einem Band verbunden. Rose kann immer spühren was Vasilisa gerade fühlt und wird damit zum ultimativen Wächter für sie, sofern sie ihre Ausbildung zum Wächter schafft.

Vasilisa hat die Fähigkeit zu Heilen, was aber niemand wissen darf. Es kommt zu seltsamen Ereignissen mit toten Tieren die in ihrem Zimmer auftauchen und sie verrückt machen, sie würde sie gerne wieder ins Leben zurück holen, darf es aber nicht. 
Dann wird sie Entführt....

und so beginnt diese wunderbare Geschichte.

Ich kann echt sagen, sehr gelungen. Der Schreibstil ist toll, die Figuren werden beschrieben sodass man sie sich super vorstellen kann und auch die Geschichte läuft sehr flüssig ab. Es gab eig. keine Passage die ich langweilig fand.

Dem Buch gebe ich 5 von 5 Chibis und freue mich auf den nächsten Band



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen