Dienstag, 24. Dezember 2013

Die Stadt der Träumenden Bücher - Walter Moers



  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 01.09.2004
  • Aktuelle Ausgabe : 01.11.2009
  • Verlag : Piper
  • ISBN: 9783492267113
  • Fester Einband: 476 Seiten
  • Sprache: Deutsch 
  • Preis: Gebunden 26,99 €, Taschenbuch 12,99 €

Kurzbeschreibung:
Der junge Dichter Hildegunst von Mythenmetz erbt ein makelloses Manuskript, dessen Geheimnis er ergründen möchte. Die Spur weist nach Buchhaim, in die Stadt der Träumenden Bücher … Walter Moers entführt uns in das Zauberreich der Literatur, wo Bücher nicht nur spannend oder komisch sind, sondern auch in den Wahnsinn treiben oder sogar töten können. Nur wer bereit ist, derartige Risiken in Kauf zu nehmen, möge dem Autor folgen. Allen anderen wünschen wir ein gesundes, aber todlangweiliges Leben!

Eigene Meinung:
Wow, eins der besten Bücher die ich jemals gelesen habe. Das Buch hat alles - Witz, Spannung, traurige Szenen ect.

Es geht um Hildegunst von Mythenmetz, der von seinem Dichtpaten Danzelot ein mysteriöses Manuskript vererbt bekommt. Damit macht er sich nach Buchheim auf um nach dem Autor zu suchen. Dort wird er übers Ohr gehauen und in die Katakomben der Stadt verfrachtet in denen ein Monster hausen soll - der Schattenkönig im Schloss Schattenhall.
Er erlebt ein einmaliges Abenteuer dort unten, kämpft gegen ungeheuer, lernt freundliche und feindliche Wesen kennen, aber was er sich am meisten wünscht ist das er wieder an die Oberfläche findet.

Ich finde das Buch wirklich ausergewöhnlich. Bereits nach der ersten Seite war ich total gefesselt. Der Autor hat einen wunderbaren Schreibstil in dem man sich sofort in die Geschichte hinein versetzten kann. Ich konnte mir alles wunderbar bildich vorstellen und ich bin echt traurig das ich mit dem Buch nun durch bin.

Das Buch würde ich wirklich jedem Fantasyfreund empfehlen, es ist in meinen Augen eins der besten das ich gelesen habe

5 von 5 Chibis


Kommentare:

  1. Hört sich richtig gut an!
    Alles Liebe und hab noch wundervolle Weihnachtstage!
    <3
    Catherine

    AntwortenLöschen
  2. Von dem Buch habe noch nicht gehört. Aber es scheint ja wirklich interessant zu sein :D
    Mal sehen, ob ich es mir auch noch durchlese, wenn ich mal einen ruhigen Tag habe, wo ich nicht irgendwelche anderen Bücher lesen muss :)

    Schau doch mal bei uns vorbei.
    http://twoforbooks.blogspot.de
    Es gibt sogar Bücher zu gewinnen :D

    AntwortenLöschen